Spielemesse in Florstadt statt in Essen

  • vonStephan Lutz
    schließen

Florstadt-Leidhecken(sl). Die jedes Jahr im Oktober stattfindende Spielemesse in Essen ist das Mekka für Brettspiel- und Kartenspielfreunde. Dort präsentieren Spieleverlage aus aller Welt den Besuchern ihre Neuheiten, die diese vor Ort kennenlernen können. Über 200 000 Menschen bevölkerten im vergangenen Jahr während der viertägigen weltgrößten Brettspielmesse das Essener Messegelände.

Im Corona-Jahr 2020 stand für den veranstaltenden Friedhelm-Merz-Verlag schon früh fest, dass es eine Spielemesse in der üblichen Form nicht geben kann. Man machte sich auf die Suche nach Alternativen und wurde fündig: Die Idee einer virtuellen Messe, der "SPIEL.digital", war geboren; sie findet vom 22. bis zum 25. Oktober statt. Geplant sind dabei Panels, Spielbesprechungen, Livestreams, virtuelles Spielen auf speziellen Plattformen und andere Aktivitäten. Zudem regte der Friedhelm-Merz-Verlag lokale Spieleveranstaltungen an. Dadurch können Vereine, Läden und Spieletreffs auch für ein physisches Spielerlebnis sorgen.

Die Idee, die Spieleneuheiten während eines lokalen Festes erlebbar zu machen, begeisterte Stefanie und Marcus Denig vom Club "Heimspiel" in Leidhecken. Sie nahmen Kontakt mit Spieleverlagen auf, und bald stand fest: Über zehn von ihnen unterstützen den Club mit ihren Neuheiten.

Anmeldung online

Somit ist das Sportheim des SV Leidhecken von Donnerstag, 22. Oktober, bis Sonntag, 25. Oktober, für die "SPIEL.digital - lokal" fest in Spielerhand. Im Mittelpunkt stehen die Neuheiten auf dem Markt, die an mehreren Tischen ausprobiert werden können. Ein Team vom Spieleclub steht mit Rat und Tat zur Seite, damit der Spielspaß sofort beginnen kann. Akribisch wird derzeit ein Hygienekonzept ausgearbeitet, damit die kleine Messe zu einer sicheren Veranstaltung wird.

Um Anmeldung unter www.leidhecker-heim-spiel.de wird gebeten. Dort kann man sich auch informieren, falls aktuelle Entwicklungen Änderungen notwendig machen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare