Sauberer Biomüll

  • vonRedaktion
    schließen

Florstadt (pm). »Es gibt eine positive Meldung vom Abfallwirtschaftsbetrieb des Wetteraukreises«, teilt Florstadts Umweltberater Alfred Schlosser mit. Die Qualität des Biomülls habe sich verbessert.

Birgit Simon vom Abfallwirtschaftsbetrieb habe bei Kontrollen im Humus- und Erdenwerk Ilbenstadt die Florstädter Biomüll-Lieferungen als gut bezeichnet. »Nur wenige Verunreinigungen in Form von Fremdstoffen wie Plastiktüten, Zwiebel- und Kartoffelnetzen oder Ähnlichem wurden gefunden«, sagt Schlosser. Dennoch entsorgten einige Bürger ihre Bioabfälle immer noch in Plastikmülltüten. »Sowohl reguläre als auch kompostierbare Plastiktüten sind nicht für den Biomüll zu verwenden.«

In die Tonne dürfen nur organische Abfälle, am besten in Zeitungspapier verpackt oder in Papiermülltüten. Letztere sind im Rathaus für 3,50 Euro (50 Stück) erhältlich.

Das Entsorgungsunternehmen führe stichprobenartig Kontrollen durch. Bei Fremdstoffen in der Tonne werde diese nicht entleert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare