+

Rund um Florstadt

  • vonRedaktion
    schließen

Florstadt (pm). Wenige Monate nach der Eröffnung des Rad- und Wanderwegs »Florstädter Stern« gibt es nun eine weitere Strecke für naturliebende Radtouristen in der Wetterau: Die Rundroute »Auenland« verläuft teilweise parallel zum »Florstädter Stern« und durchquert drei Naturschutzgebiete: das »Am Mähried bei Staden«, das »Bingenheimer Ried« und die »Nachtweid bei Dauernheim«. Dieser Tage befuhr die Agenda-Gruppe Florstadt, die den »Florstädter Stern« gestaltet hatte, die Strecke. Urteil: eine schöne übersichtliche Route, die gut beschildert ist und mit kurzen Texten wichtige Informationen zur Tier- und Pflanzenwelt vermittelt. Die thematisch passenden Holzfiguren laden Kinder zum Klettern ein. Originell ist das Guckloch zum Storchennest.

Die Arbeitsgruppe hofft, bald wieder organisierte Touren anbieten zu können und freut sich, dass zumindest der Programmpunkt für Familien im Ferienprogramm der Jugendpflege bleiben durfte.

Die Erkundung des »Florstädter Sterns« wird erleichtert durch nummerierte Tafeln, die am Messeplatz beginnen, sowie durch Flyer mit Übersichtsplan, die in allen Ortsteilen einem Prospektspender entnommen werden dürfen. Auf der Homepage der Stadt sind die Texte aller 36 Info-Tafeln sowie eine ausführliche Wegbeschreibung zu finden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare