Pornobild im Heimunterricht: Noch keine Spur

  • vonRedaktion
    schließen

Florstadt (pob/dpa). Der Fall sorgte über die Region hinaus für Aufsehen: Im Homeschooling der Florstädter Schule erschien plötzlich ein pornografisches Bild. Unklar ist laut Polizei momentan, wie es der noch nicht bekannten Person gelungen war, sich Zugang zur Videokonferenz zu verschaffen. Dies bedürfe weiterer Ermittlungen. Diesbezügliche Erkenntnisse erhoffen sich die Ermittler aus den in den nächsten Tagen noch anstehenden Vernehmungen. Die Schule installierte nach dem Vorfall laut Polizei ein Sicherheitsupdate für den Heimunterricht während der Pandemie. Möglicherweise hätten die Unbekannten die Zugangsdaten zum Chat gekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare