Pfosten verbogen: Polizei ermittelt

  • VonRedaktion
    schließen

Florstadt (pob). »Das war kein Dummejungenstreich«, betont die Polizei. Sie war am frühen Sonntagmorgen in die Nieder-Florstädter Niddastraße gerufen worden. In der dortigen 90-Grad-Kurve (B 275/L 3189) hatten Unbekannte einen Leitpfosten verbogen, sodass er auf die Fahrbahn ragte. Auch wurden mehrere Gullideckel herausgehoben.

Nach derzeitigem Kenntnisstand kam hier niemand zu Schaden. Gleichwohl ermittelt die Polizei wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und bittet um Hinweise unter Tel. 0 60 31/60 10.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare