138 Päckchen für Kinder

  • schließen

Die Gymnastikfrauen des SV Germania Leidhecken hatten auch 2018 zur Aktion "Weihnachtspäckchen für rumänische Kinderheime" aufgerufen. Durch die große Spendenbereitschaft der Leidhecker Bürger konnten insgesamt 138 Päckchen nach Rumänien geschickt werden. Bei einem Kaffeenachmittag im Sportheim mit großem Kuchenbuffet kam ein Erlös von 318,95 Euro zusammen. Zusätzlich erhielten die Gymnastikfrauen Geldspenden von 255 Euro. Außerdem hatte Marianne Lautenschläger schöne Geschenkartikel für Groß und Klein gebastelt. Den Erlös von 200 Euro hat sie gespendet.

Die Gymnastikfrauen des SV Germania Leidhecken hatten auch 2018 zur Aktion "Weihnachtspäckchen für rumänische Kinderheime" aufgerufen. Durch die große Spendenbereitschaft der Leidhecker Bürger konnten insgesamt 138 Päckchen nach Rumänien geschickt werden. Bei einem Kaffeenachmittag im Sportheim mit großem Kuchenbuffet kam ein Erlös von 318,95 Euro zusammen. Zusätzlich erhielten die Gymnastikfrauen Geldspenden von 255 Euro. Außerdem hatte Marianne Lautenschläger schöne Geschenkartikel für Groß und Klein gebastelt. Den Erlös von 200 Euro hat sie gespendet.

Von dem Geld wurden nützliche Dinge wie Seife, Zahnpasta, Waschmittel, Windeln aber auch Tee, Kaba, Nutella (alles was Kinder gerne mögen) und vieles mehr angeschafft. Dies alles wurde von Helmut Hofmann, der im Sozialmanagement bei der Fraport AG Frankfurt tätig ist, nach Rumänien in die Kinderheime und an bedürftige Familien verteilt. Er übergab die Päckchen und Hilfsgüter direkt und persönlich, dort wo die Not am größten ist, um den Kindern an Weihnachten eine Freude zu bereiten.

Direkt nach Rumänien

Die mittlerweile 11. Spendenaktion war nach Angaben des Vereins wieder ein großer Erfolg und nur durch die Hilfe der Leidhecker Bürger möglich gewesen.

Dafür bedanken sich die Gymnastikfrauen des SV Germania Leidhecken bei allen, die dazu beigetragen haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare