Müllsünder in Stammheim

  • vonStephan Lutz
    schließen

Florstadt-Stammheim (sl). Der Florstädter Bauhof musste jetzt eine illegale Müllablagerung beseitigen. Unbekannte hatten am Wochenende auf einem städtischen Grasweg in den Oberweidsgärten ihren Unrat hinterlassen. Das Gartenareal liegt oberhalb des Schlossweihers, nahe des Radwegs nach Altenstadt. Die Umweltverschmutzung wurde von einem Anlieger in der Stadtverwaltung gemeldet.

»Wer für diese Entsorgung verantwortlich ist, konnte bisher nicht ermittelt werden. Die Stadtverwaltung ist daher auf Hinweise von Zeugen angewiesen«, beklagt Umweltberater Alfred Schlosser. Denn: Wird der Verursacher nicht ermittelt, gehen die Kosten für die Entsorgung zulasten der Stadt und müssen von der Allgemeinheit getragen werden.

Die Abfälle stammen womöglich von einer Gartenrenovierung oder einer Hausentrümpelung. Schlosser fragt nun: Wer hat entsprechende Beobachtungen in seiner Nachbarschaft in letzter Zeit gemacht? Wer kennt den markanten Anhänger, der mit einer Anhängerkupplung ausgestattet wurde, um beispielsweise an einen Pkw oder Traktor angehängt zu werden?

Des Weiteren fand man einen hölzernen Blumenkübel, eine Kunststoffmülltonne, diverse Gartengeräte, einen bepflanzten Kübel und jede Menge Pflastersteine sowie Betonreste, diverse Holzreste und Treppenstufenplatten.

Wer in dem Gartengebiet zwischen den Stammheimer Schlossteichen und dem Wald Richtung Altenstadt etwas bemerkt hat, womöglich in der Nacht zum Dienstag, 14. Juli, wird gebeten, sich unter Telefon 0 60 35/96 99 28 bei der Stadtverwaltung zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare