Herzlicher Empfang

  • schließen

Erinnerungen an viele herzliche Begegnungen hat eine Delegation aus Florstadt nach ihrem Besuch in der polnischen Partnerstadt Izbicko mit nach Hause genommen. Bürgermeister Herbert Unger, Ortsvorsteher Robert Nolte, Ehrenstadtbrandinspektor Alwin Kneiske, Stadtbrandinspektor Markus Albus und Wehrführer Uwe Steinmacher waren gemeinsam mit ihren Ehefrauen und einer Abordnung der Feuerwehrkameraden aus Nieder-Mockstadt in die Partnerstadt gereist. Auf Einladung von Bürgermeisterin Brygitta Pytel durften sie an der feierlichen Übergabe eines neuen Löschfahrzeugs an die Feuerwehr des Ortsteils Krosnica teilnehmen.

Erinnerungen an viele herzliche Begegnungen hat eine Delegation aus Florstadt nach ihrem Besuch in der polnischen Partnerstadt Izbicko mit nach Hause genommen. Bürgermeister Herbert Unger, Ortsvorsteher Robert Nolte, Ehrenstadtbrandinspektor Alwin Kneiske, Stadtbrandinspektor Markus Albus und Wehrführer Uwe Steinmacher waren gemeinsam mit ihren Ehefrauen und einer Abordnung der Feuerwehrkameraden aus Nieder-Mockstadt in die Partnerstadt gereist. Auf Einladung von Bürgermeisterin Brygitta Pytel durften sie an der feierlichen Übergabe eines neuen Löschfahrzeugs an die Feuerwehr des Ortsteils Krosnica teilnehmen.

Am Samstagmorgen starteten die Florstädter zu einem Ausflug nach Rudzieniec zur Besichtigung eines Denkmals, das an die Feuerwehrmänner, die bei einem verheerenden Waldbrand 1992 ums Leben kamen, erinnert. Zwischenzeitlich trafen weitere zehn Personen des Partnerschaftsvereins aus Florstadt ein, die auf privater Ebene eingeladen und auch untergebracht waren.

Am Sonntag wurde das Erntedankfest im Ortsteil Otmice gefeiert: Es hat eine lange Tradition, das in ganz Polen in den Monaten August und September, der Übergangszeit vom Sommer zum Herbst, gefeiert wird. Begonnen hatte die Feier mit einer Messe. In dem darauffolgenden Festzug, an dem auch die Florstädter Delegation teilnahm, wurden verschiedene Motivwagen, darunter Kunstwerke von Erntekronen, präsentiert. Bei der offiziellen Eröffnung des Erntedankfestes überreichte Unger seiner Kollegin Pytel einen Lebensbaum, der die Freundschaft zwischen Izbicko und Florstadt symbolisieren soll. Mit vielen neuen Eindrücken, verbunden mit einem Dank an die Gastgeber, traten die Florstädter am Montag die Rückreise an.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare