dab_grillen2_220721_4c_1
+
dab_grillen2_220721_4c_1

Grillhähnchen für Stammheim

  • VonRedaktion
    schließen

Florstadt (pm). An Ideen mangelt es nicht: Am Samstag hatte der Stammheimer Carneval-Club (SCC) für Bürger und Mitglieder Grillhähnchen zum Abholen angeboten. Das Dorfwiesenfest, das immer nach Fronleichnam stattfindet, musste diesmal coronabedingt ausfallen, aber der Vorstand hatte eine Alternative gefunden, die auf eine überwältigende Resonanz stieß, teilt der SCC mit.

Die Organisation inklusive Verteilung der Flyer, Bestellannahme und Rückmeldung bezüglich Abholtermin hatten Kerstin Schneeberger und Annette Seipel übernommen. Die Stammtischmädels hatten viel Spaß beim Würzen der Hähnchen. Einen geeigneten Raum mit Kühlhaus hatte das älteste männliche SCC-Mitglied, Helmut Reichhold (Kutscher), zur Verfügung gestellt, um einen Beitrag zum Erfolg zu leisten.

Bei strahlendem Sonnenschein wurde der Grill zeitig angeworfen, damit die ersten Hähnchen um 12 Uhr abgeholt werden konnten. Das erfahrene Grillteam meisterte dies bestens, sodass 230 bestellte Hähnchen zum Abholtermin fertig waren. Die Pommes-Damen hatten schon frühmorgens die Fritteusen angeworfen, denn 50 Kilo Pommes mussten vorgebacken werden.

»Alles in allem war es eine erfolgreiche Aktion und wurde von der Stammheimer Bevölkerung gut angenommen«, freuen sich die Vereinsmitglieder.

Den nächsten Termin hat der SCC schon auf dem Plan, auch wenn es bis dahin noch etwas hin ist: Am 5. Dezember kommt der Nikolaus.

Bezüglich der Planung für die kommende Saison sei noch alles offen. Man hoffe zwar, dass es wieder Faschingsumzüge gebe, doch Abwarten sei angesagt.

Im September findet die Jahreshauptversammlung des Stammheimer Carneval-Clubs statt, bei der Vorstandswahlen anstehen. Der neue Vorstand werde dann die Planung der Kampagne und Ideen zur möglichen Umsetzung besprechen.

dab_grillen1_220721_4c

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare