Führungswechsel bei Stiftung

  • VonRedaktion
    schließen

Florstadt (pm). Stephanie Heinze scheidet zum Jahresende turnusgemäß aus dem Vorstand der Hilde-Ulrichs-Stiftung für Parkinsonforschung mit Sitz in Staden aus. Nach ihrer dann siebenjährigen Amtszeit werde sie Botschafterin für besondere Projekte bleiben, teilt die Stiftung mit.

Hermann Terweiden hatte die Stiftung 1997 ins Leben gerufen. 2013 holte er Heinze an Bord. Gestartet 2014 als Stiftungsbeauftragte, wechselte sie 2015 in die Geschäftsführung. Seit 2018 führte sie als Vorsitzende das dreiköpfige Frauen-Team des Vorstands an.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare