+

Florstadt im Kerbfieber

  • schließen

Florstadt(nol). Auf ein erfolgreiches Kerb-Wochenende kann der Förderverein der Musikabteilung der Sport-Union Nieder-Florstadt zurückblicken: Am Freitag und Sonntag wurde den rund 900 Besuchern im Bürgerhaus beste Unterhaltung geboten. Vereinsvorsitzende Johanna Ulrich und Abteilungsleiter Heinz Deis waren sichtlich zufrieden mit dem Verlauf.

Gestartet wurde die 54. traditionsreiche Kerb am Freitagabend mit der Partyband "Ace of Hearts", die für eine ausgelassene Stimmung vom ersten bis zum letzten Song sorgte. Der Sonntag begann am Vormittag mit einem sehr gut besuchten Kirchweihgottesdienst in der evangelischen Kirche, begleitet von der Musikabteilung der Sport-Union unter dem Dirigat von Sascha Mistetzky In ihrer Ansprache ging Pfarrerin Ursula Seeger auf das 227-jährige Bestehen der Florstädter Kirche ein, die 1790 bis 1792 erbaut und von 2014 bis 2017 umfassend renoviert wurde.

Nach vier Schlägen läuft es

Zum folgenden Ausmarsch von der Kirche zum Bürgerhaus, abgesichert durch Fahrzeuge der Feuerwehr Nieder-Florstadt, wurde die Musikabteilung bereits von zahlreichen Schaulustigen erwartet. Der erwartete Fassbieranstich durch Bürgermeister Herbert Unger musste aus gesundheitlichen Gründen ausfallen, doch auch Heinz Deis meisterte den Anstich mit Bravour. Vier Schläge und der Zapfhahn war drin; Deis verkündete: "Es lääfd!" Freibier spendeten die Wirtin des Bürgerhauses, Mirela Turkie-Mustafi, die Stadt Florstadt und die Sport-Union.

Musikalisch begleitet wurde der Sonntag vom Musikverein Frohsinn Ockstadt unter dem Dirigat von Detlef Breitenbach sowie der Musikabteilung der Sport-Union selbst, gesanglich begleitet von Holger Wenisch, Rainer Bentrup, Christian Trupp, Anita Hartmann, Philipp Bentrup und Yannic Wenisch. Für das leibliche Wohl war an beiden Kirmestagen ebenfalls bestens gesorgt. Das traditionelle Kerbessen servierte die Bürgerhauswirtin, Kaffee und Kuchen gab es am Sonntag beim Förderverein.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare