Diskussion über Radikalisierung und Extremismus

  • vonRedaktion
    schließen

Update vom Montag, 26.10.2020, 10.16 Uhr: Aufgrund der angespannten Corona-Lage in der Wetterau haben die Veranstalter die achte Demokratiekonferenz am heutigen Montagabend (26.10.2020) abgesagt.

Erstmeldung vom Dienstag, 20.10.2020, 16.30 Uhr: Florstadt–. »Vom Problem über die Empörung zur Radikalisierung - und zurück« ist das Thema der achten Demokratiekonferenz, zu der BUNTerLEBEN, die Koordinierungs- und Fachstelle der Partnerschaft für Demokratie der mittleren Wetterau, für kommenden Montag um 19 Uhr ins Bürgerhaus Florstadt- Stammheim einlädt

»Aktuell erleben viele Menschen politische Debatten im eigenen Bekanntenkreis, in denen sie sich fragen, ob das Gegenüber gerade dabei ist, sich zu radikalisieren. Verschwörungsmythen und Vorurteile haben aufgrund der Corona-Situation zurzeit Hochkonjunktur. Extremisten machen sich das zunutze. Rechter und religiös motivierter Extremismus haben sehr viele Gemeinsamkeiten«, beschreibt die Initiative das Thema.

Diskutiert werden soll über Extremismus, über sein Entstehen und vor allem über Möglichkeiten, denjenigen etwas zu entgegnen, die sich vielleicht auf dem Weg der Radikalisierung befinden.

Die Veranstalter bitten um schriftliche Anmeldung per E-Mail an fachstelle@bunterleben.info. Die aktuell geltenden Corona-Abstands- und Hygieneregeln sind zu beachten. (pm)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare