dab_dhl_040821_4c_1
+
Durch ein neues Logistikzentrum am Standort Florstadt will DHL das Geschäft mit der Pharmabranche ausbauen.

DHL-Neubau

Weiteres Logistikzentrum entsteht – DHL baut Pharma-Logistik in Nieder-Mockstadt aus

  • VonRedaktion
    schließen

Die DHL-Erweiterung im Nieder-Mockstädter Gewerbegebiet hat begonnen. Dort entsteht ein weiteres Logistikzentrum, das Ende des Jahres fertig sein soll.

Florstadt – DHL Supply Chain, das ist der auf Kontraktlogistik spezialisierte Bereich der DHL-Gruppe, baut ein rund 32 000 Quadratmeter großes Logistikzentrum im Gewerbegebiet Nieder-Mockstad (Wetterau). Dessen Eröffnung ist für Ende des Jahres vorgesehen, wie das Unternehmen jetzt mitteilte.

Das neue Gebäude soll die Kapazitäten des Standorts für Pharma- und Medizinprodukte, der bislang aus zwei Logistikzentren besteht, auf über 70 000 Quadratmeter Logistikfläche erweitern. »Von hier aus werden künftig Märkte in ganz Europa beliefert«, heißt es in der Pressemitteilung.

In dem Neubau sollen Kunden der Arzneimittel- und Medizinproduktebranche zusätzliche Lagerflächen in verschiedenen Temperaturzonen zur Verfügung stehen. Ein Bereich für die Lagerung von Gefahrstoffen runde das Angebot ab.

Wetterau: DHL hat weitere Pläne für 2023

Eines der wichtigsten Ziele sei, das Geschäft mit der Pharmabranche kontinuierlich auszubauen, insbesonder in Märkten wie Deutschland und Europa, sagte Rainer Haag, Managing Director DHL Supply Chain Germany & Alps.

Der Campus in Florstadt sei ideal an den Frankfurter Flughafen, das DHL-Paket- und Express-Netzwerk sowie Schienen- und Autobahnnetze angebunden. Ein weiterer Vorteil des Standorts: Das dortige Team sei sehr flexibel und erfahren und könne in kürzester Zeit jede Art von Kontraktlogistik übernehmen und schnell auf Veränderungen im Tagesgeschäft reagieren.

Das klimaneutrale Lager, das über Photovoltaik, Wärmepumpen und eine Solarwand verfügen soll und mit dem »Gold Standard« der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen zertifiziert sei, soll Ende des Jahres eröffnet werden.

Ein weiteres, 30 500 Quadratmeter großes Gebäude ist laut Pressemitteiung von DHL für 2023 geplant. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare