Corona-Verstoß auf der Autobahn

  • vonRedaktion
    schließen

Florstadt (pob). Am Samstag ist gegen 22 Uhr einer Polizeistreife auf der A45 ein Kleinbus mit kaputtem Scheinwerfer aufgefallen. Auf dem Rastplatz »Hohe Berg« kontrollierten sie den in Österreich zugelassenen Ford Transit. Im Auto befanden sich neben dem aus Serbien stammenden 31-jährigen Fahrer sechs weitere Personen. Der 31-Jährige steht im Verdacht, einen Verstoß gegen das Personenbeförderungsgesetz begangen zu haben. Gegen die aus Bulgarien und Serbien stammenden Fahrgäste besteht Tatvorwurf des Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz. Die Beamten begleiteten sie von der Autobahn und untersagten die Weiterfahrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare