Der neue Vorstand des Schützenvereins Nieder-Mockstadt: (von links) Sabine Erk, Markus Naumann, Andreas Bauer, Julian Booch, Sandra Hüther, Marco Naumann, Burkhard Erk, Andreas Booch. Es fehlen: Heinz-Günter Ebert (Beisitzer), Benjamin Naumann (Kassenwart). FOTO: PM
+
Der neue Vorstand des Schützenvereins Nieder-Mockstadt: (von links) Sabine Erk, Markus Naumann, Andreas Bauer, Julian Booch, Sandra Hüther, Marco Naumann, Burkhard Erk, Andreas Booch. Es fehlen: Heinz-Günter Ebert (Beisitzer), Benjamin Naumann (Kassenwart). FOTO: PM

Abschied nach 42 Jahren im Ehrenamt

  • vonred Redaktion
    schließen

Florstadt(pm). Andreas Bauer bleibt Vorsitzender des Schützenvereins 1965 Nieder-Mockstadt. Die Mitglieder sprachen ihm während der Jahreshauptversammlung in der Goldbachhalle einstimmig erneut das Vertrauen aus. Der zweite Vorsitzende Heinz-Günter Ebert stellte sein Amt zur Verfügung. Für diese Position konnte Burkhard Erk gewonnen werden, der einstimmig gewählt wurde.

Nach 42-jähriger Zugehörigkeit zum Vorstand schied Lothar Lautenschläger auf eigenen Wunsch aus. Er war zuletzt 18 Jahre als Kassenwart im Amt. Der alte Vorstand dankte ihm für das langjährige ehrenamtliche Engagement und ernannte ihn einstimmig zum Ehrenmitglied. Als sein Nachfolger wurde Benjamin Naumann einstimmig gewählt.

Ebenfalls einstimmig bestätigt wurden Schriftführerin Sabine Erk, Sportwart Andreas Booch, die Jugendwarte Julian Booch und Marco Naumann und die Beisitzer Sandra Hüther und Markus Naumann. Heinz-Günter Ebert ist zwar nicht mehr zweiter Vorsitzender, erklärte sich aber bereit, die nächsten drei Jahre als Beisitzer im Vorstand mitzuwirken. Er wurde ebenfalls einstimmig gewählt.

Der Vorsitzende erwähnte in seinem Jahresbericht unter anderem das Grillen, das Neujahrsschießen, den Skiausflug nach Ehrwald in Tirol und das Königsschießen, bei dem Christoph Ganß die Krone errang. Die Schützen unterstützten das Eckenfest des Vereinsrings und das 60. Jubiläum der Landfrauen.

Sportwart Booch berichtete von einer recht erfolgreichen Saison. Die erste Mannschaft Freistehend schaffte den Klassenerhalt in der Bezirksliga. In der Bezirksklasse musst die Zweite einen Abstieg hinnehmen. Die neu gegründete Auflagenmannschaft (Heinz-Günter Ebert, Burkhard Erk und Andreas Bauer) konnte dagegen in ihrer ersten Saison ein sehr guten zweiten Platz erkämpfen. Wegen Abmeldung einer Mannschaft in der Bezirksliga gelang damit sogar der sofortige Aufstieg. Bei den Vereinsmeisterschaften holte Andreas Booch die Titel Freistehend und Auflage.

Anfang des Jahres fanden die Bezirksmeisterschaften statt. Dabei setzten sich die Auflagemannschaft und die Mannschaft in der Schützenklasse Luftgewehr durch und konnten sich über den Bezirksmeistertitel freuen.

Ein großer sportlicher Erfolg für sich und den Verein gelang Sportwart Booch. Er wurde bei den hessischen Meisterschaften in der Disziplin Auflage Senioren 1 mit nur 0,2 Ringen Abstand Vizemeister.

Kassenwart Lautenschläger berichtete, dass der Verein das vergangene Jahr mit einem kleinen Plus abgeschlossen habe. Die Kassenprüfer Jürgen Rösch und Benjamin Naumann attestierten Lautenschläger in seiner letzten Amtszeit eine wie immer tadellose Buchführung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare