20-jährige Porsche-Fahrerin baut Unfall an A 45-Abfahrt

  • schließen

Ein 20-Jährige hat mit ihrem Porsche Panamera am Donnerstag für einen Unfall an der A 45-Abfahrt gesorgt. Sie war von der Autobahn gefahren, wollte auf die B 275 einbiegen, fuhr aber im Bogen bis auf den Linksabbiegerstreifen auf die Autobahn, meldet die Polizei. Hier stieß ihr Wagen gegen einen Laster. Beim Crash wurden die Porsche-Fahrerin, ihre 27-jährige Beifahrerin und der Lkw-Fahrer aus dem Hochtaunuskreis leicht verletzt. Der Gesamtschaden liegt bei etwa 45 000 Euro. Die Feuerwehr musste ausrücken, weil Benzin ausgelaufen war. Später stellte sich heraus: Die 20-Jährige hatte keinen Führerschein.

Ein 20-Jährige hat mit ihrem Porsche Panamera am Donnerstag für einen Unfall an der A 45-Abfahrt gesorgt. Sie war von der Autobahn gefahren, wollte auf die B 275 einbiegen, fuhr aber im Bogen bis auf den Linksabbiegerstreifen auf die Autobahn, meldet die Polizei. Hier stieß ihr Wagen gegen einen Laster. Beim Crash wurden die Porsche-Fahrerin, ihre 27-jährige Beifahrerin und der Lkw-Fahrer aus dem Hochtaunuskreis leicht verletzt. Der Gesamtschaden liegt bei etwa 45 000 Euro. Die Feuerwehr musste ausrücken, weil Benzin ausgelaufen war. Später stellte sich heraus: Die 20-Jährige hatte keinen Führerschein.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare