Mehrere Männer sollen vergangene Woche einen 30-jährigen Florstädter verprügelt haben.
+
Mehrere Männer sollen vergangene Woche einen 30-jährigen Florstädter verprügelt haben.

Gewaltsamer Übergriff

Florstadt: 30-Jähriger von Unbekannten verprügelt - Radfahrerin könnte Zeugin sein

Vergangenen Freitag soll ein 30-Jähriger aus Florstadt von mehreren Männern verprügelt worden sein. Die Polizei sucht nun nach einer Radfahrerin, die Zeugin geworden sein könnte.

Der gewaltsame Übergriff auf einen 27-jährigen in Büdingen ist scheinbar nicht der einzige in der vergangenen Woche gewesen. Am Freitag (5. Juni) soll in Florstadt ein 30-Jähriger verprügelt worden sein - von mehreren Männern. Die Polizei sucht nun nach einer Radfahrerin, die Zeugin der Tat geworden sein könnte. 

Vorfall in Florstadt: Männer kamen in Auto ohne Kennzeichen 

Wie die Polizei berichtete, hat der 30-Jährige sein Auto am 5. Juni gegen 14.30 Uhr in Höhe der Basaltstraße 5 in Nieder-Florstadt abgestellt, um dann zu Fuß in Richtung Nidda weiterzugehen. Dort habe er sich dann gemeinsam mit einem weiteren Mann auf eine am Radweg gelegenen Parkbank gesetzt. 

Wenig später soll aus Richtung des Radwegs ein roter Pkw herangefahren sein, an dem keine Kennzeichen angebracht waren. Aus diesem seien dann drei Männer ausgestiegen, die den Florstädter gemeinsam verprügelt haben sollen und anschließend wieder weg fuhren. 

Später sei dem Florstädter auch aufgefallen, dass aus seinem unverschlossenen Auto mehrere Hundert Euro entwendet wurden. 

Vorfall in Florstadt: Polizei sucht nach Radfahrerin 

Kurz vor der Tat soll eine Radfahrerin mit Brille und Fahrradhelm auf dem Radweg an der Nidda unterwegs gewesen sein, der die beiden dort sitzenden Männer sowie der rote Pkw aufgefallen sein könnten. Da diese als wichtige Zeugin in Betracht kommt, bitten die Ermittler die Frau, sich unter der Nummer 06031 - 6010 mit der Kripo in Friedberg in Verbindung zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare