Wieder Leben in der Bücherei

  • vonRedaktion
    schließen

Echzell (pm). Die Gemeindebücherei ist wieder geöffnet. Dieser Anlass hätte eigentlich eine Kette von Luftballons und Girlanden verdient. Groß ist die Freude bei den Verantwortlichen, dass nach dem coronabedingten »Winterschlaf« wieder Leben einkehrt.

Vorerst dürfen die Nutzerinnen und Nutzer zwar noch nicht an die Regale und es sich in der Cafeteria gemütlich machen, aber das sei »hoffentlich nur eine Frage der Zeit«.

Die Möglichkeiten, an gewünschte Bücher oder Filme zu kommen, würden eifrig genutzt. »Click & collect« sei dabei die gebräuchlichste Methode während der jetzigen Phase. Im Online-Katalog werden die Medien bestellt und dann während der Öffnungszeiten abgeholt.

Eine Familie schickte kürzlich per E-Mail eine Bestellung und konnte dann einen großen Karton mit den zusammengestellten Wunschbüchern abholen im Austausch gegen zwei Kartons Rückgaben. »Wie schön, wenn wieder neues Lesefutter für den jugendlichen Lesehunger da ist«, freut sich die Familie.

Auch telefonisch seien Nutzerwünsche angekommen. Vor Ort schlug das Team passende Bücher zum Ausleihen vor, weil der Zugang zu den Regalen ja noch nicht gestattet ist. Die Wiedersehensfreude sei groß gewesen - gehöre doch die Gemeindebücherei einfach zum Leben dazu und »Entzug« tut weh«, schreiben die Bücherei-Mitarbeiter.

Auf den Punkt brachte es eine Dame, die kurz vor Schluss hereinkam - einfach nur, um zu sagen, wie toll es ist, dass jetzt wieder Licht und Leben in der Bücherei ist.

Die Öffnungszeiten der Gemeindebücherei sind derzeit: Montag, Mittwoch und Donnerstag von 16 bis 18 Uhr. Der Online-Katalog ist abrufbar über www.buecherei-echzell.de.

Die Mitarbeiter sind telefonisch erreichbar unter 0 60 08/71 19 oder gemeindebuecherei@echzell.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare