Im Ried ist ein Storchennest in Brand geraten.	FOTO: STEFAN HOFMANN
+
Im Ried ist ein Storchennest in Brand geraten. FOTO: STEFAN HOFMANN

Storchennest durch Kurzschluss in Brand geraten

  • vonRedaktion
    schließen

Echzell (pm). Die Feuerwehr der Gemeinde ist am Donnerstag um 9 Uhr ins Bingenheimer Ried gerufen worden. Durch einen Kurzschluss war ein Storchennest auf einem 30 Meter hohen Strommast in Brand geraten. Teile des brennenden Nestes fielen aus großer Höhe auf die Wiese.

Der Bereich rund um den Mast wurde von den Feuerwehrleuten mit Wasser abgelöscht und geflutet, um einem Flächenbrand vorzubeugen. Nach der Übergabe der Einsatzstelle an den Stromversorger war der Einsatz nach einer Stunde beendet. Drei Feuerwehrfahrzeuge und 20 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare