Stimmung vor der Scheune

  • schließen

Bei seinem Scheunenfest hatte der Musikverein Echzell gleich zweimal Glück. Zum einen konnte das Wetter nicht besser sein, war es doch sonnig, aber nicht zu heiß, zum anderen waren die Musikfreunde aus Bellersheim kurzfristig eingesprungen und unterhielten die Gäste mit Blasmusik und Gesang. Ursprünglich war das Orchester "Sound of Büdingen" angekündigt, doch hatte hier die digitale Kommunikation den beiden Vereinen einen Streich gespielt, und Bellersheim sprang sofort in Bresche.

Bei seinem Scheunenfest hatte der Musikverein Echzell gleich zweimal Glück. Zum einen konnte das Wetter nicht besser sein, war es doch sonnig, aber nicht zu heiß, zum anderen waren die Musikfreunde aus Bellersheim kurzfristig eingesprungen und unterhielten die Gäste mit Blasmusik und Gesang. Ursprünglich war das Orchester "Sound of Büdingen" angekündigt, doch hatte hier die digitale Kommunikation den beiden Vereinen einen Streich gespielt, und Bellersheim sprang sofort in Bresche.

Der Tanzkreis der Landfrauen Echzell bereicherte mit einem Bändertanz das Programm, anschließend spielte der Musikverein aus Buseck vor der Feldscheune am Ortsausgang Richtung Wölfersheim auf. Mit Schnitzel, Hackbraten, Würstchen und Kuchen war auch fürs leibliche Wohl gesorgt.

Das Scheunenfest gehörte in diesem Jahr zu den Veranstaltungen zum 125-jährigen Bestehen des Musikvereins, welches am Sonntag, 24. Juni, mit dem Jugendmusiktag im Echzeller Wald fortgesetzt wird. Verschiedene Jugendorchester werden in "Rentners Ruh‹" ab 11 Uhr ihr Können zeigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare