SPD mit stabiler Mitgliederzahl

  • schließen

Bei der Jahreshauptversammlung der Echzeller SPD hat Kreistagsabgeordnete Natalie Pawlik an die Bürger appelliert, am 26. Mai zur Europawahl zu gehen. In ihrer Rede hatte sie zuvor aufgezeigt, wie wichtig Europa sei.

Bei der Jahreshauptversammlung der Echzeller SPD hat Kreistagsabgeordnete Natalie Pawlik an die Bürger appelliert, am 26. Mai zur Europawahl zu gehen. In ihrer Rede hatte sie zuvor aufgezeigt, wie wichtig Europa sei.

Parteivorsitzender Gerold Reuhl hieß zahlreiche Mitglieder und Gäste zur Versammlung im Bürgerhaus Bingenheim willkommen, unter ihnen Bürgermeister Wilfried Mogk und Gemeindevertretervorsitzender Holger Scharf, außerdem Ehrengemeindevertreter-Vorsitzender Gerhard Lindenthal, Ehrenbeigeordneter Kurt Repp und Ehrengemeindevertreterin Brunhilde Bächt-Strasdas. Danach gedachte man der im vergangenen Jahr verstorbenen Parteimitglieder, darunter Dieter Strasdas.

Mogk bittet um klares Signal

Bürgermeister Mogk lobte die Zusammenarbeit mit der SPD. Er wies auf die Europa- und die am selben Tag stattfindende Bürgermeisterwahl hin. Er habe zwar keinen Gegenkandidaten, doch bat er die Echzeller, ihr Kreuzchen zu setzen, damit er ein klares Signal für seine nächste Amtszeit erhalte.

Laut Reuhl kann sich die Echzeller SPD über eine stabile Mitgliederzahl freuen. Kassierer Hans-Hermann Stete berichtete von einem soliden Kassenbestand. Dies bestätigten die Revisoren Holger Scharf und Reinhold Reller; der Vorstand wurde entlastet.

Die neu gewählte Fraktionsvorsitzende Simone Geist berichtete von den wichtigsten politischen Entscheidungen. Über den Ortsbezirk Bingenheim informierte der wiedergewählte Vorsitzende Florian Paulssen.

Danach standen Ehrungen an: Ludwig Müller, Reinhold Reller (beide 25 Jahre), Brunhilde Bächst-Strasdas (30), Hans-Georg Körner, Eckhard Hirt (beide 40) und Theresia Keller (50 Jahre). Als Termine stehen an: Fahrt nach Wiesbaden (14. September), Fahrt zum Weingut Lex-Ambre (11. Januar 2020), Fahrt nach München (23. bis 27. April 2020).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare