Spontanes Kickerturnier im Jugendzentrum

Echzell-Bingenheim (pm). Zu einem spontanen Kickerturnier ins Jugendzentrum hatten kürzlich Bingenheimer Jugendliche eingeladen. "Facebook macht’s möglich", erklärte Jugendpflegerin Christine Woderski.

Da bei einem Turnier auch die Preise nicht fehlen dürfen, organisierte Woderski Shirts, Aufkleber, Kulis und Blöcke vom "Bunterleben"-Projekt des Lokalen Aktionsplans.

Da auch Reichelsheimer Jugendliche gekommen waren, konnten insgesamt sieben Teams an den Start gehen. Bei schönem Sommerwetter wurde das Turnier kurzerhand zum Open-Air-Event umfunktioniert. Wie beim echten Fußball stellte sich auch bei der Tisch-Variante heraus, dass Mädchen die erfolgreicheren Kicker sind. Laura Hofmann und Sandra Helfrich errangen den ersten Platz. Der Preis – ein Candle-Light-Dinner am Ort ihrer Wahl – entpuppte sich als Dose Ravioli mit Teelichtern. Den zweiten Platz belegten Sascha Heinecke und Holger Luther. Auch die anderen Teilnehmer gingen nicht leer aus. Passend zur anstehenden Europameisterschaft erhielt jeder ein Schlüsselband in Deutschlandfarben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare