Noch erfolgt die Einfahrt und Ausfahrt auf dem Recyclinghof Echzell über eine Waage.	FOTO: BIRGIT SIMON
+
Noch erfolgt die Einfahrt und Ausfahrt auf dem Recyclinghof Echzell über eine Waage. FOTO: BIRGIT SIMON

Recyclinghof wird komfortabler

  • vonRedaktion
    schließen

Echzell (pm). Wegen Bauarbeiten muss der Echzeller Recyclinghof am kommenden Montag und am Dienstag (11. und 12. Januar) im Bereich der Waage geschlossen bleiben, teilt der Abfallwirtschaftsbetrieb des Wetteraukreises mit.

Im Rahmen der Umbaumaßnahmen mit der Errichtung einer zweiten Waage müssen viele Kabel verlegt und angeschlossen werden. Am Mittwoch, 13. Januar, kann der Recyclinghofbetrieb wieder reibungslos laufen. Ende Januar wird dann die zweite Waage einsatzbereit sein. Bis dahin müssen noch Asphalt- und Pflasterarbeiten durchgeführt werden.

Künftig werden die getrennten Ein- und Ausgangswaagen für einen besseren Verkehrsfluss auf dem Gelände führen. Für die Kunden wird die Abgabe des Abfalls dadurch einfacher und schneller.

Der Recyclinghof Echzell befindet sich auf dem Gelände des Entsorgungszentrums Wetterau bei Grund-Schwalheim. Wetterauer Bürgerinnen und Bürger können hier eine große Bandbreite an Wertstoffen und Abfällen täglich abgeben. Der Recyclinghof hat montags bis freitags von 8 bis 12.15 Uhr und von 13 bis 16.15 Uhr geöffnet sowie samstags von 9 bis 13.45 Uhr

Die Schadstoffsammlung startet im Echzeller Entsorgungszentrum am 13. Januar: Die erste Abgabemöglichkeit im neuen Jahr für gefährliche Abfälle ist von 13 bis 16 Uhr terminiert. Für Bürgerinnen und Bürger ist die Abgabe kostenlos. Gewerbebetriebe zahlen eine Gebühr und müssen sich außerdem für den Termin anmelden.

Fragen zur Abfallentsorgung über den Recyclinghof und das Schadstoffmobil beantwortet das Serviceteam des Abfallwirtschaftsbetriebes des Wetteraukreises unter der Telefonnummer 0 60 31/90 66 11.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare