+
Margarete Noll hat die Pflegemedaille des Landes Hessen im Schloss Biebrich durch den hessischen Minister für Soziales und Integration, Kai Klose, verliehen bekommen. Foto: e.blatt

Pflegemedaille für Margarete Noll

  • schließen

Echzell(pm). Der hessische Minister für Soziales und Integration, Kai Klose, hat im Schloss Biebrich die Pflegemedaille des Landes Hessen an 14 Hessen verliehen. Darunter war auch Margarete Noll aus Echzell.

Die vom hessischen Ministerpräsidenten gestiftete Auszeichnung macht auf den Einsatz pflegender Angehöriger aufmerksam. "Die hessische Landesregierung zeichnet mit der Pflegemedaille Menschen aus, die in herausragender Weise nahestehende Pflegebedürftige, kranke oder behinderte Menschen jahrelang unentgeltlich gepflegt und betreut haben", erklärt der Sozial- und Integrationsminister.

Damit pflegende Angehörige bei einem Pflegefall in der Familie ihren Beruf nicht aufgeben müssen, seien auch Arbeitgeber gefragt. "Deshalb haben wir schon vor einigen Jahren gemeinsam mit der Wirtschaft die hessische Initiative zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege ins Leben gerufen. Inzwischen sind über 250 hessische Unternehmen und Betriebe Mitglied unserer Initiative", sagte Klose

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare