+

Musik für einen guten Zweck

  • schließen

Echzell(pm). Zu einem Benefizkonzert der Diakoniestiftung Büdinger Land konnte Dekanin Sabine Bertram-Schäfer zahlreiche Zuhörer begrüßen, die sich in der evangelischen Kirche eingefunden hatten. Zunächst stellte sie die Aktivitäten der Diakoniestiftung Büdinger Land vor, die seit der Gründung 2008 die Arbeit der Stiftung geprägt haben. Diese gehen von der Unterstützung der Büdinger Tafel, die aktuell 1250 Kunden unterstützt, darunter 350 Kinder, über die Arbeit mit Alleinerziehenden, die Familien- und die Flüchtlingshilfe, finanzielle Zuwendungen für soziale Einrichtungen wie das Familienzentrum Pamuki in Altenstadt, die Ehrenamtsagentur in Büdingen bis hin zum Projekt "Wir tanzen wieder - Tanzen für Menschen mit und ohne Demenz" des Diakonischen Werkes.

Bevor die Chöre das Publikum mit ihren vielfältigen Darbietungen erfreuten, wies die Dekanin darauf hin, dass Zustiftungen und Einzelzuwendungen willkommen und notwendig seien, um den vielfältigen Formen der Not in der Region effektiv begegnen zu können.

Das Bonifatius-Ensemble Lißberg mit derzeit zwölf Mitgliedern, das 1988 als Jugendchor "Singkreis Lißberg" gegründet wurde, präsentierte Motetten und Chorsätze ab drei, vier und bis acht und mehr Stimmen vom Mittelalter über Renaissance, Barock, Romantik und gemäßigte Moderne bis zur jüngsten Gegenwart. Begleitet wurde es bei einigen Liedern von den Lißberer Leierleut’, die mit ihren alten Instrumenten die alten Kirchentonarten perfekt beherrschten.

Bereits im Jahr 1898 wurde der Männergesangverein "Liederkranz" aus Usenborn ins Leben gerufen. Im Chor finden sich alle Altersgruppen wieder, was heutzutage leider keine Selbstverständlichkeit mehr sei. Unter Leitung von Hermann Schmidt bot er dem Publikum ein Repertoire, das vom traditionellen Liedgut bis zu modernen Chorsätzen reichte. Nach einem gemeinsamen Auftritt beider Chöre dankte Reinhard Hauck vom Stiftungsbeirat unter großem Beifall den Ensembles, die zugunsten der Stiftung auf ein Honorar verzichtet hatten, und Michael Meige vom Rewe-Getränkemarkt in Echzell, der kostenlos Getränke zur Verfügung stellte.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare