agl_Huehnerspende_190621_4c
+
Dank der Spende des Geflügelzuchtvereins BIngenheim sind in der Bewegungs-Kindertagesstätte »Regenbogen« in Bruchenbrücken zu den bereits vorhanden zwei Hühnenrn vier weitere hinzugekommen

Hühnerglück in der Kita

  • VonRedaktion
    schließen

Echzell/Friedberg (pm). »Juchhu!!!! Wir haben neue Hühner!«, rief Jasmin Pelz, als sie morgens in die Bewegungs-Kindertagesstätte »Regenbogen« in Bruchenbrücken kam. »Endlich!!!«, ergänzte Regina Abend hocherfreut, denn schon seit Längerem wünschen sich die Kinder der Kita neue Hühner, da sie nur noch zwei hatten. »Die waren richtig traurig, weil sie so alleine waren«, erklärte Jasmin Pelz.

Regina Abend, die Hühnerbeauftragte im Kollegium der Kita, ist sehr dankbar, denn die vier bunten und zahmen Hennen waren eine Spende des Geflügelzuchtvereins Bingenheim. Kinder der Kinder- und Jugendgruppe des GZV überreichten die Tiere an Kita-Leiterin Dunja Domroese . Wie diese erläuterte, habe es in der Bewegungs-Kita schon immer Tiere gegeben, früher auch schon Hasen. Nun sind es Hühner.

Die Einrichtung habe die Tiere, um den Kindern zu zeigen, dass man von ihnen etwas bekomme, wenn man sie gut versorge, sagte Regina Abend. Auch lernen die Kinder den Umgang mit Tieren und übernehmen Verantwortung.

Der Geflügelzuchtverein Bingenheim kann sich über eine stetig wachsende Zahl von Mitgliedern - und das nicht nur im Erwachsenenalter - freuen. So wurde eine Kinder- und Jugendgruppe des Vereins ins Leben gerufen, die sich regelmäßig trifft und gemeinsame Aktionen unternimmt.

Informationen und Kontakt hierzu bekommt man, wenn man eine E-Mail an folgende Adresse sendet: info@gzv-bingenheim.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare