1. Wetterauer Zeitung
  2. Wetterau
  3. Echzell

Helfer für Benefiz gesucht

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

Echzell (pm). Nach zwei Jahren Corona-Pause haben die Echzeller Landfrauen das Vereinsleben wieder mit einem kleinen Programm gestartet. Am gestrigen Mittwoch stand der Besuch des Fliederhofs Bonarius in Steinfurth auf dem Plan.

Am Pfingstmontag, 6. Juni, findet eine Benefizveranstaltung auf dem Vorplatz der evangelischen Kirche Echzell statt. Während der Musikverein Echzell die Gäste unterhält, können diese selbst gebackenen Kuchen und Kaffee genießen. Im Anschluss findet um 18 Uhr ein Konzert und Friedensgebet mit Dr. Ralf Schäfer und seinen Freunden in der evangelischen Kirche statt. Der Erlös der Veranstaltung geht an die Flüchtlingshilfe Echzell.

Für diese Veranstaltung benötigen die Landfrauen noch unterstützende Hände beim Auf- und Abbau sowie beim Kuchenverkauf; auch Kuchenspenden werden gerne entgegengenommen. Unterstützer können sich bei der Vorsitzenden Gudrun Hergenröther melden. Für Dienstag, 5. Juli, haben die Landfrauen kurzfristig 30 Karten für den Deutschen Landfrauentag in Fulda bekommen können. Für die Fahrt steht ein Bus zur Verfügung. Die Abfahrt ist für 9.30 Uhr und die Rückfahrt für 18 Uhr geplant.

Der Deutsche Landfrauentag findet unter dem Motto »Das WIR im Blick!« in der Esperantohalle in Fulda statt. Nach der coronabedingten Absage des Landfrauentages 2020 laufen die Planungen für dieses Jahr auf Hochtouren, heißt es in der Mitteilung. 3000 Landfrauen und Gäste erwartet ein ereignisreiches Zusammentreffen in der Domstadt. »Dieser Tag ist Höhepunkt unseres Verbandslebens mit vielen Begegnungen und neuen Impulsen für das ehrenamtliche und berufliche Engagement von Landfrauen.« Das offizielle Programm beginnt um 12 Uhr und endet um 17.30 Uhr. In der eineinhalbstündigen Pause am Nachmittag sind alle eingeladen, die Landfrauen-Ausstellung zu besuchen und das kulinarische Angebot zu entdecken. Am Mittwoch, 7. Dezember, planen die Echzellerinnen erneut die Fahrt zum Weihnachtsmarkt nach Bernkastel-Kues. Es besteht die Möglichkeit zu einer Stadtführung. Hier gibt es nur noch wenige Plätze. Weitere Veranstaltungen sind in Planung.

Auch interessant

Kommentare