15 Gruppen sorgen für Stimmung

  • schließen

Wenn Menschen in den verschiedensten Kostümen die Bisseser Straße entlang Richtung Horlofftalhalle laufen, wenn Engelchen und Teufel an der Sektbar miteinander anstoßen und wenn ein nackter Mann als Abrissbirne über die Bühne schwebt, dann ist klar: Die fünfte Jahreszeit ist auch in Echzell so richtig angekommen.

Wenn Menschen in den verschiedensten Kostümen die Bisseser Straße entlang Richtung Horlofftalhalle laufen, wenn Engelchen und Teufel an der Sektbar miteinander anstoßen und wenn ein nackter Mann als Abrissbirne über die Bühne schwebt, dann ist klar: Die fünfte Jahreszeit ist auch in Echzell so richtig angekommen.

Am vergangenen Samstag stand mit der ausverkauften Partysitzung, die erste der drei großen Echzeller Faschingsveranstaltungen an. Pünktlich um 20.11 Uhr eröffneten die beiden Moderatoren Johanna Hennig und Thorsten Schumacher den Abend und gaben die Bühnen für die 15 Tanzgruppen frei. Von den Landfrauen tanzten die Garde, die "Biese Bixxe", "Men Power", die "Bee Teens" sowie die "Blue B’s". Ihr Können zeigten auch die "Crazy Ladies" (Erbstadt), "Blue Flames" (Reichelsheim), "Eisblumen" (Dauernheim), "Impuls" (Nidda), "Group X" (Fauerbach), die Garde (Dauernheim), "Dancing Flames" (Wohnbach), sowie die "Daumer Buwe" und Nadine Lauber aus Reichelsheim zeigte ihr Solokönnen als Funkemariechen.

Wie schon im letzten Jahr bestand das Programm dabei rein aus Tanzauftritten, die für ordentlich Stimmung sorgten – so sprang der Funke aufs Publikum schon mit dem ersten Auftritt über. Die über 500 Cowboys, Polizistinnen, Superhelden und Co. feierten mit den Gruppen über Stunden hinweg, und auch nach dem offiziellen Teil, ließ die Stimmung nicht nach. Ganz im Gegenteil: Auch noch tief in der Nacht, bis 4 Uhr, wurde ausgelassen gefeiert.

Vorfreude auf nächste Sitzungen

Ein Auftakt nach Maß also, und so steigt die Vorfreude auf den Weiberfasching am Donnerstag, 28. Februar, und die große Sitzung am Samstag, 2. März.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare