Gottesdienste finden nicht statt

  • vonred Redaktion
    schließen

Echzell/Florstadt(pm). Aufgrund der Pandemie-Situation haben die Kirchenvorstände der evangelischen Kirchengemeinden Echzell, Bisses, Bingenheim und Leidhecken beschlossen alle geplanten Gottesdienste bis zum 4. Januar 2021 abzusagen. Das betrifft alle Weihnachts- und Silvestergottesdienste und auch die Seniorenresidenz Bisses.

"Es tut uns in der Seele weh" sagte die Echzeller Pfarrerin Alrun Kopelke, "aber das Pandemie-Geschehen im Wetteraukreis ist derart hoch, dass wir größere Ansammlungen von Menschen vermeiden wollen." Stattdessen laden die Kirchengemeinden zu digitalen Angeboten ein. Unter anderem wird es das Krippenspiel der Konfirmanden "Weihnachten bei Familie Schiller" als vorproduzierten Film geben, der über die Gemeindehomepage www.region-west.ekhn.de ab Donnerstag, 24. Dezember, abrufbar ist. Dort wird auch eine aufgezeichnete Weihnachtsandacht von beiden Pfarrern der Region (Pfarrer Joachim Sylla, Bingenheim und Pfarrerin Alrun Kopelke, Echzell) zu finden sein. Außerdem sind die Kirchen in Echzell und Bisses an den Weihnachstagen (24. bis 26. Dezember) geöffnet. Wer möchte, kann dort eintreten, der Musik lauschen und die weihnachtliche Atmosphäre genießen. (Kirche Echzell: jeweils 10 bis 19 Uhr; Kirche Bisses: 16 bis 20 Uhr, Bingenheim nur Heiligabend 15 bis 16 Uhr). Wer ein Gespräch oder ein Gebet sucht, der findet in der Offenen Kirche Echzell zwischen 16 und 19 Uhr an den Weihnachtstagen jeweils einen Ansprechpartner.

Lediglich in der Gemeinde Gettenau findet ein Heiligabend-Gottesdienst um 16.30 statt: im Pfarrhof unter freiem Himmel. Dabei gelten die Hygieneregeln. So muss während der gesamten Veranstaltung ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Für den Besuch des Gottesdienstes ist eine Voranmeldung im Gemeindebüro bis spätestens Mittwoch, 23. Dezember, zwingend erforderlich (Tel.: 0 60 08/353).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare