1. Wetterauer Zeitung
  2. Wetterau
  3. Echzell

Fledermäuse im Kita-Gebälk

Erstellt:

Von: Sabrina Dämon

Kommentare

sda_fledermaus_290922_2_4c_1
Übergabe der Fledermausplakette: Norbert Fleischer (l.) und Udo Seum (2. v. l.) vom NABU, Bürgermeister Wilfried Mogk und Yvonne Adam vom Kita-Team. Die Kinder bekommen ein Buch über Fledermäuse - damit sie erfahren, wie die tierischen Kita-Bewohner leben. © pv

Echzell-Bingenheim (sda). Tierische Mitbewohner in der Kita Lilliput: Seit einiger Zeit gibt es am Gebäude, unter der Dachrinne, einen Spalt hinter dem eine Zwergfledermauskolonie ist. Deswegen haben Udo Seum und Norbert Fleischer von der NABU-Gruppe Bingenheim nun eine Plakette mit der Aufschrift »Fledermausfreundliches Haus« im Kindergarten übergeben.

Dass man den Zwergfledermäusen auf die Spur gekommen ist, liegt an deren Hinterlassenschaften: Eine Erzieherin hatte den Fledermaus-Kot entdeckt, allerdings zuerst gedacht, er sei von Mäusen. Als Udo Seum davon erfuhr, konnte er feststellen, dass der Kot von Fledermäusen stammt.

Mit einem Detektor für Ultraschallmessung ging er zur Kita. Als schließlich der Schlafplatz der Tiere gefunden war, konnten an einem Abend 45 Fledermäuse entdeckt werden, die hinausgeflogen sind, berichtet Seum. »Wie viele es genau sind, wissen wir nicht.« Er meldete die Entdeckung beim NABU-Landesverband. Dort schlug man vor, die Plakette zu verleihen.

Am Dienstag wurde dann die Plakette überreicht. Zudem gab es für den Kindergarten eine Urkunde, Samen, die die Kinder im Frühjahr säen können, sowie das Buch »Fledermäuse ganz nah«. Die Kinder, erzählt Udo Seum, sind von den Fledermäusen begeistert - »sie haben angekündigt, an Fasching als Batman zu gehen«.

Wie es vonseiten des NABU-Landesverbands heißt, sind in Hessen insgesamt 1237 Häuser als fledermausfreundlich ausgezeichnet, 82 davon in der Wetterau.

Zu Hause in Spalten und Höhlen

Auf der Web-Seite des NABU heißt es, dass Fledermäuse die einzigen Säugetiere sind, die das Fliegen im Laufe der Evolution erlernt haben. Schon seit 50 Millionen Jahren gibt es Fledermäuse. »Die geheimnisvollen Säugetiere wohnen in dunklen Spalten und Höhlen, orientieren sich mit Ultraschall und ernähren sich ausschließlich von Insekten und Spinnen.« Von den 25 in Deutschland lebenden Fledermausarten kommen 21 Arten auch in Hessen vor.

sda_fledermaus_290922_4c
sda_fledermaus_290922_4c © pv

Auch interessant

Kommentare