Ehrung für Gettenauer Goldkehlchen

  • schließen

Eine außergewöhnliche Ehrung erfolgte kürzlich im Vereinsheim der Echzeller Sportschützengemeinschaft durch deren Vorsitzenden und Geschäftsführer Frank Ester.

Eine außergewöhnliche Ehrung erfolgte kürzlich im Vereinsheim der Echzeller Sportschützengemeinschaft durch deren Vorsitzenden und Geschäftsführer Frank Ester.

Seit vielen Jahren finden die monatlichen Übungsstunden der Goldkehlchen des TV 1898 Gettenau dort statt und sind ein fester Bestandteil im Terminkalender der Echzeller Schützen. Im Laufe der Jahre ist dabei eine Vereinsfreundschaft entstanden, die nun durch die Verleihung der goldenen Verdienstnadel des Hessischen Schützenverbandes anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Goldkehlchen eine entsprechende Würdigung fand. Vorsitzender Ester überreichte die Auszeichnung am 12. März im Rahmen eines Übungsabends.

Diese Auszeichnung ist die höchste für Institutionen oder Personen, die kein Mitglied in einem Schützenverein des Verbandes sind. Die Goldkehlchen sind ehemalige Handballspieler des TV Gettenau, die nach ihrer aktiven Laufbahn vor 20 Jahren einen Sängerkreis bildeten, der deutsches Liedgut pflegt, teilweise in oberhessischer Mundart.

Zusammenhalt wichtig

In seiner Laudatio unterstrich Ester, wie wichtig es sei, dass die Echzeller Ortsvereine zusammenhalten und enge Kontakte untereinander pflegen. Er bedankte sich ganz herzlich bei den Goldkehlchen für die Verbundenheit mit den Echzeller Schießsportlern sowie bei allen Helferinnen und Helfern, insbesondere bei Schützenbruder Hartmut Scheibe, für die tatkräftige Unterstützung an den Übungsabenden. (Foto: pv)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare