+
Die neue Schützenkönigsfamilie mit (v. l.) Rudolf Stadnik, Frank Ester, Dominik Thonig, Lynne Disser, Carolin Schwalb und Tobias Fischer.

Dominik Thonig ist neuer Schützenkönig

  • schließen

Echzell(pm). Die Sportschützengemeinschaft veranstaltete anlässlich ihres traditionellen Königsschießens zum zweiten Mal einen farbenprächtigen Schützenausmarsch. Erst wurde die neue Schützenkönigsfamilie mit Schüssen auf den Königsadler ermittelt. 1. Ritter wurde nach 71 Treffern Frank Ester, 2. Ritter Rudolf Stadnik nach 77 Schüssen. Ersatzritter wurde Rosemarie Winkler nach 79 Treffern auf den hölzernen Königsadler. Der fiel nach 192 Schüssen von der Stange und Neumitglied Dominik Thonig aus Ober-Schmitten wurde neuer Echzeller Schützenkönig.

Bei den Jugendlichen wurde Carolin Schwalb 1. Ritter und Tobias Fischer 2. Ritter. Der Titel des Jugendschützenkönigs ging an Neumitglied Lynne Disser. Unmittelbar nach dem Königsschießen wurde die neue Schützenkönigsfamilie mit Schüssen der vereinseigenen Böllergruppe geehrt und der scheidende Schützenkönigs Reinhold Stock sorgte für ein zünftiges Abschiedsmahl. Die offizielle Proklamation der neuen Majestäten fand im Anschluss an den Schützenausmarsch am nächsten Tag statt. Und der wie schon im letzten Jahr farbenprächtig und führte durch das Dorf zu Ehrenmitglied Reinhold Möser und zurück zum Schützenhaus.

Musikverein ist mit dabei

Mit Fahnenabordnungen nahmen daran die Schützengesellschaften aus Büdingen und Nidda teil sowie die Schützenvereine aus Düdelsheim, Eichelsachsen, Himbach, Nieder-Mockstadt, Rainrod, Staden und Wallernhausen. Für zünftige Blasmusik sorgte der Echzeller Musikverein unter Leitung von Andreas Heil. In seiner kurzen Ansprache nach dem Schützenausmarsch wünschte sich Bürgermeister Wilfried Mogk, dass mit den bis jetzt zwei Ausmärschen eine neue Tradition in Echzell begründet worden sei. Die Echzeller Schützen feierten mit ihren Gästen noch lange in gemütlicher Runde ihre neue Schützenkönigsfamilie.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare