Bürgermeister Wilfried Mogk (2. v. l.) ehrt die Sieger der digitalen Fahrrad-Schnitzeljagd der Jugendpflege. FOTO: PM
+
Bürgermeister Wilfried Mogk (2. v. l.) ehrt die Sieger der digitalen Fahrrad-Schnitzeljagd der Jugendpflege. FOTO: PM

"Bike Bound": Sieger geehrt

  • vonred Redaktion
    schließen

Echzell/Wölfersheim(pm). Die Jugendpflege der vier Kommunen Florstadt, Reichelsheim, Echzell und Wölfersheim in Kooperation mit dem Jugendforum von "BUNTerLEBEN" plant mehrere vom Smartphone unterstützte Fahrrad-Rallyes. Der erste "Bike Bound" zwischen Echzell und Wölfersheim ist nun im Rahmen der Ferienspiele gefahren worden. Wer wollte, konnte die digitale Schnitzeljagd alleine, zu zweit oder im Familienverbund absolvieren. Trotz Regenwetters fuhren einige Kinder und Jugendliche mit und beantworteten die Quizfragen. Bjarne Roelke aus Wölfersheim gewann knapp vor seinem Bruder Peer Ole Roelke, gefolgt von Erik Mohn, Nils Tauber und Monika Nagel. Bürgermeister Wilfried Mogk, Rochsane Mentes und Lilly Musch ("BUNTerLEBEN") überreichten ihnen an der Jupitersäule in Echzell die Preise.

Wer den "Bike Bound" fahren möchte: Ein Info-Blatt hängt bei der Gemeinde Echzell an der Tür - mit QR-Code und Karte. Außerdem arbeiten die Jugendpflege und "BUNTerLEBEN" an einer zweiten Rallye von Wölfersheim nach Echzell. Auch die Agenda-AG Verkehr in Florstadt wird sich in den nächsten Wochen an der Erstellung eines "Bike Bounds" für Florstadt beteiligen und dabei die Route "Florstädter Stern" sowie die Info-Tafeln an der Strecke einbeziehen.

Die Jugendpflege bedankt sich bei den Testern, darunter Familie Karl aus Heuchelheim, Lisa Steinbrück von der Jugendpflege, Rochsane und Michael Mentes sowie Gudrun Neher von der Agenda-AG.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare