Blutspendetermin

DRK: Es fehlen Blutkonserven

  • VonRedaktion
    schließen

Bad Nauheim (pm). Die Zahl der Blutkonserven ist dramatisch gesunken, meldet das Deutsche Rote Kreuz. Eine ausreichende Blutversorgung ist für viele Patienten lebenswichtig. Da Blut nur begrenzt haltbar ist, werden Blutspenden kontinuierlich benötigt. Der DRK-Blutspendedienst ruft dazu auf, gerade in der Urlaubszeit Blut zu spenden. »Die Blutspende ist weiterhin notwendig, erlaubt und sicher.

«

Vor dem Hintergrund weiterer Lockerungen der Pandemie-Maßnahmen sowie den Sommerferien geht die Zahl der verfügbaren Blutspenden bereits jetzt spürbar zurück. Das DRK ruft daher zur Teilnahme am Blutspendetermin am Mittwoch, 4. August, von 15 bis 20 Uhr in der Dreifeldhalle am Solebecken (Schulzentrum, Am Gradierwerk 4-6) auf. Terminreservierungen unter https://terminreservierung.blutspende.de.

Das DRK führt die Blutspende unter Kontrolle von und in Absprache mit den Aufsichtsbehörden unter hohen Hygiene- und Sicherheitsstandards durch. »Das Infektionsrisiko liegt daher weit unter dem sonstiger Alltagssituationen.« Um in den genutzten Räumen den erforderlichen Abstand zwischen allen Beteiligten zu gewährleisten und Wartezeiten zu vermeiden, findet die Blutspende ausschließlich mit vorheriger Online-Terminreservierung statt. Weitere Infos unter der kostenfreien Service-Nummer 0800/1 19 49 11.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare