Tupfer für einen Abstrich für einen Corona-Test
+
Seit dem 5. Juli ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Wetteraukreis nicht mehr so hoch gewesen. (Symbolbild)

News-Ticker

Corona in der Wetterau: Inzidenz steigt an – Höchster Wert seit Wochen

  • Florian Dörr
    VonFlorian Dörr
    schließen
  • Sebastian Schmidt
    schließen

Das Robert-Koch-Institut gibt am Mittwoch (28.07.2021) die aktuelle Sieben-Tage-Inzidenz im Wetteraukreis bekannt.

Update vom Mittwoch, 28.07.2021, 9.06 Uhr: Die Sieben-Tage-Inzidenz im Wetteraukreis liegt am heutigen Mittwoch (28.07.2021) bei 14,6 und ist im Vergleich zum Vortag um 4,2 Punkte angestiegen. Das hat das Robert-Koch-Institut (RKI) am Morgen bekannt gegeben. Damit hat der Landkreis den höchsten Wert seit über drei Wochen erreicht: Am 4. Juni war die Inzidenz mit 17,2 zum letzten Mal höher gewesen. In Hessen insgesamt beträgt die Corona-Inzidenz am Mittwoch 16,7. (seg)

Corona in der Wetterau: Inzidenz sinkt leicht – Aktuelle Zahlen im Überblick

Update vom Dienstag, 27.07.2021, 13.45 Uhr: Die Sieben-Tage-Inzidenz im Wetteraukreis liegt am heutigen Dienstag (27.07.2021) bei 10,4, das sind 0,3 Punkte weniger als am Montag (26.07.2021). Der Inzidenz-Wert in Hessen insgesamt beträgt derweil 17,0. Das hat das Robert Koch-Institut (RKI) bereits am Morgen bekannt gegeben. Am Mittag veröffentlichte das Gesundheitsamt des Kreises seine jüngsten Zahlen, wonach keine weitere Neuinfektionen mit dem Coronavirus seit dem Vortrag registriert wurden.

Die Gesamtzahl der bestätigten Corona-Infektionen im Wetteraukreis beläuft sich seit Beginn der Pandemie auf 13.290. Das ist eine Person weniger, als noch am Montag (26.07.2021) gemeldet wurde. Wie das Gesundheitsamt mitteilt, wurde eine Falschmeldung aus Bad Nauheim wieder abgezogen. Als aktiv infiziert gelten derzeit 63 Menschen in der Wetterau.

Corona in der Wetterau: Kein weiterer Todesfall gemeldet

Sieben-Tage-Inzidenz10,4
Neuinfektionen0
aktive Corona-Fälle63
Corona-Fälle seit Pandemiebeginn13.290
neue Todesfälle 0
Todesfälle seit Pandemiebeginn570
Quelle: Landkreis Wetterau (Stand: 27.07.2021)

Dem Gesundheitsamt wurde kein weiteres Todesopfer im Zusammenhang mit dem Coronavirus gemeldet, die Opferzahl im Landkreis bleibt bei 570.

Laut der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) liegt auf den Intensivstationen der heimischen Krankenhäuser kein Covid-Patient mehr. Von den 67 Intensivbetten im Wetteraukreis sind 58 belegt. (seg)

Neuinfektionen und aktive Corona-Fälle in den einzelnen Kommunen der Wetterau mit Stand 27.07.2021.

Corona in der Wetterau: Mehrere Neuinfektionen über das Wochenende

Update vom Montag, 26.07.2021, 14 Uhr: Die Sieben-Tage-Inzidenz im Wetteraukreis liegt am heutigen Montag (26.07.2021) bei 10,7. Der Inzidenz-Wert in Hessen insgesamt liegt derweil bei 17,7. Das hat das Robert Koch-Institut (RKI) bereits am Morgen bekannt gegeben. Am Mittag veröffentlichte das Gesundheitsamt des Kreises seine jüngsten Zahlen, wonach 15 weitere Neuinfektionen mit dem Coronavirus seit Freitag (23.07.2021) registriert wurden.

Die Gesamtzahl der bestätigten Corona-Infektionen im Wetteraukreis beläuft sich seit Beginn der Pandemie auf 13.291. Als aktiv infiziert gelten laut Gesundheitsamt derzeit 69 Menschen in der Wetterau. Die 15 Neuinfektionen verteilen sich wie folgt auf die einzelnen Kommunen:

  • Bad Nauheim: 5
  • Bad Vilbel: 1
  • Echzell: 2
  • Karben: 1
  • Limeshain: 2
  • Münzenberg: 2
  • Wölfersheim: 1
  • Wöllstadt: 1

Corona in der Wetterau: Kein weiterer Todesfall gemeldet

Sieben-Tage-Inzidenz10,7
Neuinfektionen15
aktive Corona-Fälle69
Corona-Fälle seit Pandemiebeginn13.291
neue Todesfälle 0
Todesfälle seit Pandemiebeginn570
Quelle: Landkreis Wetterau (Stand: 26.07.2021)

Dem Gesundheitsamt wurde kein weiteres Todesopfer im Zusammenhang mit dem Coronavirus gemeldet, die Opferzahl im Landkreis bleibt bei 570.

Laut der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) liegt auf den Intensivstationen der heimischen Krankenhäuser kein Covid-Patient mehr. Von den 66 Intensivbetten im Wetteraukreis sind 60 belegt.

Neuinfektionen und aktive Corona-Fälle in den einzelnen Kommunen der Wetterau mit Stand 26.07.2021.

Corona in der Wetterau: Inzidenz im Kreis steigt leicht – liegt aber weiter unter Hessenschnitt

Update vom Sonntag, 25.07.2021, 14.00 Uhr: Die Sieben-Tage-Inzidenz im Wetteraukreis liegt am heutigen Sonntag (25.07.2021) bei 10,4 und ist im Vergleich zum Vortag um 2,9 Punkte angestiegen. Das hat das Robert-Koch-Institut (RKI) am Morgen bekannt gegeben. Vor einer Woche lag der Wert im Landkreis ebenfalls bei 10,4. In Hessen insgesamt beträgt die Corona-Inzidenz mittlerweile 17,7. (seg)

Corona in der Wetterau: Inzidenz im Kreis sinkt – aber steigt in Hessen

Update vom Freitag, 23.07.2021, 13.35 Uhr: Die Sieben-Tage-Inzidenz im Wetteraukreis liegt am heutigen Freitag (23.07.2021) bei 9,4. Der Inzidenz-Wert in Hessen insgesamt liegt derweil bei 17,6. Das hat das Robert-Koch-Institut (RKI) bereits am Morgen bekannt gegeben. Am Mittag veröffentlichte das Gesundheitsamt des Kreises seine jüngsten Zahlen, wonach vier weitere Neuinfektionen mit dem Coronavirus seit dem Vortag gemeldet wurden.

Die Gesamtzahl der bestätigten Corona-Infektionen im Wetteraukreis beläuft sich seit Beginn der Pandemie auf 13.276. Als aktiv infiziert gelten laut Gesundheitsamt derzeit 57 Menschen in der Wetterau. Die vier Neuinfektionen mit dem Coronavirus verteilen sich wie folgt auf die einzelnen Kommunen:

  • Bad Vilbel 2
  • Echzell 1
  • Limeshain 1

Corona in der Wetterau: Kein weiterer Todesfall gemeldet

Sieben-Tage-Inzidenz9,4
Neuinfektionen4
aktive Corona-Fälle57
Corona-Fälle seit Pandemiebeginn13.276
neue Todesfälle 0
Todesfälle seit Pandemiebeginn570
Quelle: Landkreis Wetterau (Stand: 23.07.2021)

Dem Gesundheitsamt wurde kein weiteres Todesopfer im Zusammenhang mit dem Coronavirus gemeldet, die Opferzahl im Landkreis bleibt bei 570.

Laut der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) liegt auf den Intensivstationen der heimischen Krankenhäuser kein Covid-Patient mehr. Von den 68 Intensivbetten im Wetteraukreis sind 64 belegt.

Neuinfektionen und aktive Corona-Fälle in den einzelnen Kommunen der Wetterau mit Stand 23.07.2021.

Corona in der Wetterau: Neuinfektionen gemeldet – Lockerungen treten heute in Kraft

+++ 13:50 Uhr: Die Sieben-Tage-Inzidenz im Wetteraukreis liegt am heutigen Donnerstag (22.07.2021) bei 10,7. Das hat das Robert-Koch-Institut (RKI) bereits am Morgen bekannt gegeben. Noch vor einer Woche lag der Wert bei 6,8. Am Mittag veröffentlichte das Gesundheitsamt des Kreises seine jüngsten Zahlen, wonach neun weitere Neuinfektionen mit dem Coronavirus seit dem Vortag gemeldet wurden.

Ab heute (22.07.2021) gelten in Hessen neue Corona-Regeln – die Maßnahmen betreffen die Testpflicht, Schulen und Veranstaltungen.

Die Gesamtzahl der bestätigten Corona-Infektionen im Wetteraukreis beläuft sich seit Beginn der Pandemie auf 13.272. Als aktiv infiziert gelten laut Gesundheitsamt derzeit 58 Menschen in der Wetterau. Die neun Neuinfektionen mit dem Coronavirus verteilen sich wie folgt auf die einzelnen Kommunen:

  • Bad Nauheim 2
  • Bad Vilbel 2
  • Büdingen 1
  • Echzell 1
  • Friedberg 1
  • Karben 1
  • Limeshain 1

Corona in der Wetterau: Kein weiterer Todesfall gemeldet

Sieben-Tage-Inzidenz10,7
Neuinfektionen9
aktive Corona-Fälle58
Corona-Fälle seit Pandemiebeginn13.272
neue Todesfälle 0
Todesfälle seit Pandemiebeginn570
Quelle: Landkreis Wetterau (Stand: 22.07.2021)

Dem Gesundheitsamt wurde kein weiteres Todesopfer im Zusammenhang mit dem Coronavirus gemeldet, die Opferzahl im Landkreis bleibt bei 570.

Laut der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) liegt auf den Intensivstationen der heimischen Krankenhäuser kein Covid-Patient mehr. Von den 68 Intensivbetten im Wetteraukreis sind 64 belegt.

Neuinfektionen und aktive Corona-Fälle in den einzelnen Kommunen der Wetterau mit Stand 22.07.2021.

Corona in der Wetterau: Inzidenz steigt – Neue Lockerungen treten heute in Kraft

Update vom Donnerstag, 22.07.2021, 10.15 Uhr: Die Sieben-Tage-Inzidenz im Wetteraukreis liegt am heutigen Donnerstag (22.07.2021) bei 10,7 und ist im Vergleich zum Vortag um 1,0 Punkte angestiegen. Das hat das Robert-Koch-Institut (RKI) am Morgen bekannt gegeben. Noch vor einer Woche hatte der Wert im Landkreis 6,8 betragen. Auch in Hessen insgesamt steigt die Corona-Inzidenz weiter und liegt heute bei 16,9.

Ab heute (22.07.2021) gelten in Hessen neue Corona-Regeln, die Maßnahmen betreffen die Testpflicht, Schulen und Veranstaltungen.

Corona in der Wetterau: Mehrere Neuinfektionen – Aktuelle Zahlen im Überblick

+++ 12.30 Uhr: Die Sieben-Tage-Inzidenz im Wetteraukreis liegt am heutigen Mittwoch (21.07.2021) bei 9,7. Das hat das Robert-Koch-Institut (RKI) bereits am Morgen bekannt gegeben. Noch vor einer Woche hatte der Wert 4,5 betragen. Am Mittag veröffentlichte das Gesundheitsamt des Kreises seine jüngsten Zahlen, wonach acht weitere Neuinfektionen mit dem Coronavirus seit dem Vortag gemeldet wurden.

Die Gesamtzahl der bestätigten Corona-Infektionen im Wetteraukreis beläuft sich seit Beginn der Pandemie auf 13263. Als aktiv infiziert gelten laut Gesundheitsamt derzeit noch 48 Menschen in der Wetterau. Die acht Neuinfektionen mit dem Coronavirus verteilen sich wie folgt auf die einzelnen Kommunen:

  • Altenstadt 2
  • Bad Nauheim 1
  • Friedberg 2
  • Karben 1
  • Niddatal 1
  • Ortenberg 1

Corona in der Wetterau: Kein weiterer Todesfall gemeldet

Sieben-Tage-Inzidenz9,7
Neuinfektionen8
aktive Corona-Fälle48
Corona-Fälle seit Pandemiebeginn13263
neue Todesfälle 0
Todesfälle seit Pandemiebeginn570
Quelle: Landkreis Wetterau (Stand: 21.07.2021)

Dem Gesundheitsamt wurde kein weiteres Todesopfer im Zusammenhang mit dem Coronavirus gemeldet, die Opferzahl im Landkreis bleibt bei 570.

Laut der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) liegt auf den Intensivstationen der heimischen Krankenhäuser kein Covid-Patient mehr. Von den 68 Intensivbetten im Wetteraukreis sind 64 belegt.

Neuinfektionen und aktive Corona-Fälle in den einzelnen Kommunen der Wetterau mit Stand 21.07.2021.

Corona in der Wetterau: Inzidenz-Wert im Kreis und im Land Hessen geht weiter nach oben

Update vom Mittwoch, 21.07.2021, 09.15 Uhr: Die Sieben-Tage-Inzidenz im Wetteraukreis liegt am heutigen Mittwoch (21.07.2021) bei 9,7 und ist im Vergleich zum Vortag um 0,9 Punkte angestiegen. Das hat das Robert-Koch-Institut (RKI) am Morgen bekannt gegeben. Noch vor einer Woche hatte der Wert im Landkreis 4,5 betragen. Auch in Hessen insgesamt ist die Corona-Inzidenz weiter am Steigen und liegt heute bei 15,0.

Corona in der Wetterau: Aktuelle Zahlen im Überblick – Neue Regeln gelten ab Donnerstag

+++ 12.45 Uhr: Die Sieben-Tage-Inzidenz im Wetteraukreis liegt am heutigen Dienstag (20.07.2021) bei 8,8. Das hat das Robert-Koch-Institut (RKI) bereits am Morgen bekannt gegeben. Noch vor einer Woche hatte der Wert 3,9 betragen. Am Mittag veröffentlichte das Gesundheitsamt des Kreises seine jüngsten Zahlen, wonach keine weitere Neuinfektionen mit dem Coronavirus seit dem Vortag gemeldet wurde.

Nach einem Beschluss des hessischen Corona-Kabinetts gelten ab Donnerstag neue Corona-Regeln im Wetteraukreis (siehe Update vom Dienstag, 20.07.2021, 09.30 Uhr).

Die Gesamtzahl der bestätigten Coronainfektionen im Wetteraukreis beläuft sich seit Beginn der Pandemie auf 13254. Das ist ein Fall weniger als am Vortrag, da eine Falschmeldung aus Karben wieder abgezogen wurde. Als aktiv infiziert gelten laut Gesundheitsamt derzeit noch 41 Menschen in der Wetterau.

Corona in der Wetterau: Kein weiterer Todesfall gemeldet

Sieben-Tage-Inzidenz8,8
Neuinfektionen0
aktive Corona-Fälle41
Corona-Fälle seit Pandemiebeginn13254
neue Todesfälle 0
Todesfälle seit Pandemiebeginn570
Quelle: Landkreis Wetterau (Stand: 20.07.2021)

Dem Gesundheitsamt wurde kein weiteres Todesopfer im Zusammenhang mit dem Coronavirus gemeldet, die Opferzahl im Landkreis bleibt bei 570.

Laut der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) liegt auf den Intensivstationen der heimischen Krankenhäuser kein Covid-Patient mehr. Von den 66 Intensivbetten im Wetteraukreis sind 62 belegt.

Neuinfektionen und aktive Corona-Fälle in den einzelnen Kommunen der Wetterau mit Stand 20.07.2021.

Corona in der Wetterau: Aufwärtstrend gebrochen – Diese Regeln gelten ab Donnerstag

Update vom Dienstag, 20.07.2021, 09.30 Uhr: Die Sieben-Tage-Inzidenz im Wetteraukreis ist zum Dienstag hin auf 8,8 gesunken, das meldet das Robert-Koch-Institut (RKI). Damit ist der Wert zum ersten Mal seit 13 Tagen (07.07.2021) wieder nach unten gegangen. In Hessen insgesamt ist die Corona-Inzidenz jedoch weiter am Steigen und liegt heute bei 14,3.

Derweil hat das hessische Corona-Kabinett neue Maßnahmen beschlossen, die bereits ab Donnerstag gelten sollen. Ab dann sind auch im Wetteraukreis folgende Corona-Regeln zu beachten:

  • Veranstaltungen werden im Innenbereich mit bis zu 750 Teilnehmenden ohne Genehmigung möglich. Im Außenbereich gilt eine Teilnehmerzahl von maximal 1000 Teilnehmern, bevor eine Genehmigung nötig wird.
  • Wie sieht es für die Clubs aus? Es darf weiterhin nur draußen getanzt werden. Die nötige Fläche pro Person wird verkleinert - von zehn Quadratmetern auf fünf.
  • Bei allen Veranstaltungen und Treffen mit weniger als 100 Personen entfällt der Negativ-Nachweis. Bei Veranstaltungen mit mehr Teilnehmenden muss ein negativer Test oder eine Bescheinigung über eine vollständige Impfung oder eine Genesung von Corona gebracht werden.
  • Bei Großveranstaltungen mit mehr als 5000 Teilnehmenden dürfen die Veranstaltungsräume maximal zu 50 Prozent ausgelastet werden. Die Teilnehmerzahl wird insgesamt auf maximal 25.000 Teilnehmer erweitert.
  • Der Negativ-Nachweis bei der Innengastronomie wird aufgehoben. Eine Maskenpflicht bis zum Sitzplatz bleibt bestehen.
  • Bei touristischen Übernachtungen etwa in Hotels muss nur noch bei der Anreise ein negativer Test vorgelegt werden.

Corona in der Wetterau: Mehrere Neuinfektionen aufgetreten – Gibt es bald neue Regeln?

Erstmeldung vom Montag, 19.07.2021, 13.20 Uhr: Wetteraukreis – Die Sieben-Tage-Inzidenz im Wetteraukreis liegt am heutigen Montag (19.07.2021) bei 10,4. Das hat das Robert-Koch-Institut (RKI) bereits am Morgen bekannt gegeben. Noch vor einer Woche hatte der Wert 2,6 betragen. Am Mittag veröffentlichte das Gesundheitsamt des Kreises seine jüngsten Zahlen, wonach 14 Neuinfektionen mit dem Coronavirus seit Freitag (16.07.2021) gemeldet wurden.

Heute tagt außerdem das hessische Corona-Kabinett und berät über mögliche neue Regeln. Vor allem für den Schulbetrieb wird mit einer Änderung gerechnet. Diese neuen Anti-Corona-Maßnahmen würden dann auch für den Wetteraukreis gelten.

Keine der Neuinfektion hat einen Einfluss auf den Schulbetrieb im Landkreis. Die Gesamtzahl der bestätigten Coronainfektionen im Wetteraukreis beläuft sich seit Beginn der Pandemie auf 13.255. Als aktiv infiziert gelten laut Gesundheitsamt derzeit noch 41 Menschen in der Wetterau. Die einzelnen Neuinfektionen werden wie folgt den einzelnen Gemeinden zugerechnet:

  • Altenstadt 1
  • Bad Nauheim 1
  • Bad Vilbel 2
  • Butzbach 2
  • Friedberg 2
  • Karben 5
  • Rosbach 1
     

Corona in der Wetterau: Kein weiterer Todesfall gemeldet

Sieben-Tage-Inzidenz10,4
Neuinfektionen14
aktive Corona-Fälle41
Corona-Fälle seit Pandemiebeginn13.255
neue Todesfälle 0
Todesfälle seit Pandemiebeginn570
Quelle: Landkreis Wetterau (Stand: 19.07.2021)

Dem Gesundheitsamt wurde kein weiteres Todesopfer im Zusammenhang mit dem Coronavirus gemeldet, die Opferzahl im Landkreis bleibt bei 570.

Laut der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) liegt auf den Intensivstationen der heimischen Krankenhäuser kein Covid-Patient mehr. Von den 66 Intensivbetten im Wetteraukreis sind 62 belegt.

Neuinfektionen und aktive Corona-Fälle in den einzelnen Kommunen der Wetterau mit Stand 19.07.2021.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare