Unfall auf der Ostumgehung: Zwei Schwerverletzte

Butzbach (pob). Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Butzbacher Ostumgehung haben zwei Menschen am Mittwoch schwere und einer leichtere Verletzungen erlitten.

Wegen der notwendigen Sperrungen zur Unfallaufnahme, Bergung der Autos und Reinigung der Straße kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Nach ersten Erkenntnissen fuhr ein 53-jähriger Mann mit seinem schwarzen VW vom Aldi-Kreisel über die Ostumgehung zur Griedeler Straße. Er benutzte den rechten von zwei Fahrstreifen. Ein 51-jähriger Mann war auf dem gleichen Weg, hatte jedoch mit seinem grünen Citroen aus bisher unbekannten Gründen mitten auf der rechten Spur angehalten. Der VW prallte in das stehende Fahrzeug.

Rettungswagen brachten die beiden Insassen des Citroen – ein Hamburger und ein Frankfurter – in ein Krankenhaus. Der VW-Fahrer aus Münzenberg erlitt augenscheinlich nur leichte Verletzungen.

Den Schaden an beiden Autos beziffert die Polizei in Friedberg auf mindestens 8000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare