Wer ist der Stärkste im Land?

  • schließen

Wer ist der Stärkste im ganzen Land? Na, der große, böse Wolf natürlich. Und alle, denen er im Wald begegnet und danach fragt, pflichten ihm bei. Das kleine Häschen genauso wie Rotkäppchen, die drei kleinen Schweinchen und auch die sieben Zwerge bestätigen ihm, dass er der Stärkste, Größte und der Wildeste weit und breit ist. Und der Wolf kann dies nicht oft genug hören! Nur ein kleiner Kröterich, der ihm über den Weg läuft, gibt ihm eine unglaubliche Antwort ...

Wer ist der Stärkste im ganzen Land? Na, der große, böse Wolf natürlich. Und alle, denen er im Wald begegnet und danach fragt, pflichten ihm bei. Das kleine Häschen genauso wie Rotkäppchen, die drei kleinen Schweinchen und auch die sieben Zwerge bestätigen ihm, dass er der Stärkste, Größte und der Wildeste weit und breit ist. Und der Wolf kann dies nicht oft genug hören! Nur ein kleiner Kröterich, der ihm über den Weg läuft, gibt ihm eine unglaubliche Antwort ...

In Anlehnung an das Bilderbuch "Ich bin der Stärkste im ganzen Land" entwickelte die Theater-AG der Degerfeldschule in Butzbach in diesem Schuljahr ein Theaterstück, dass Bescheidenheit lehrt. Zeigen wird sie es am Freitag, 8. Juni, um 20.30 Uhr bei den Wetterauer Schultheatertagen im Badehaus 2 im Sprudelhof in Bad Nauheim.

Das Bilderbuch wurde von dem Autor Mario Ramos geschrieben, aus dem Französischen von Markus Weber übersetzt und ist im Moritzverlag erschienen.

Zuschauer einbinden

Die Präsenz der gesamten Gruppe auf der Bühne, die offene Bühnenform und chorische Elemente binden den Zuschauer von Anfang an in die Geschichte mit ein.

Die Theater-AG wird von 17 Kindern der 2., 3. und 4. Klasse besucht. Im Rahmen des Ganztagsangebotes probt sie einmal in der Woche unter der Spielleitung von Meike Hehl. Die Degerfeldschule in Butzbach nimmt seit Beginn des Schuljahres 2017/2018 an dem Schulentwicklungsprogramm "Theater für ALLE!" teil.

Das Theater Alte Feuerwache (TAF) ist im Jahr 1989 aus einer Schultheater-AG erwachsen. Seitdem gehören dem Ensemble neben Auszubildenden, Studierenden und Berufstätigen auch immer Schüler an.

In dem Bewusstsein und der Überzeugung, dem schauspielernden Nachwuchs in den Reihen der Schultheater eine Plattform zum Austausch, zur Begegnung und zur Gemeinsamkeit bieten zu wollen, ist die Idee der Wetterauer Schultheatertage entstanden.

Die Wetterauer Schultheatertage wurden 2004 ins Leben gerufen und möchten die Vielfalt der jahrgangsübergreifenden Theateraktivitäten in den Schulen des Wetteraukreises zeigen. Der Spielplan soll nach Möglichkeit die unterschiedlichen Facetten des Theaters widerspiegeln. So kommen die unterschiedlichsten Formen des Theaters in Frage. Sprechtheater (auch fremdsprachlich), Bewegungstheater, Tanztheater und Puppentheater sollen ein breites Publikum ansprechen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare