Polizei kontrolliert Camper

  • VonRedaktion
    schließen

Butzbach (pob). Im Rahmen der Aktion »Safe Holiday« haben Polizisten der mittelhessischen Autobahnstation in Butzbach ihr Augenmerk am Freitag auf Wohnwagengespanne und Wohnmobile gelegt.

Zwischen 9 und 12 Uhr lotsten sie knapp 20 Fahrzeuge auf das Polizeigelände im Roten Lohweg und überprüften zulässiges Gesamtgewicht, Achslasten, Ladesicherung, persönliche und technische Voraussetzungen der Fahrzeuge. Wie die Polizei berichtet, gab es keine Beanstandungen bei den Campern. Im Verlauf der Aktion stellten die Ordnungshüter jedoch Verstöße bei anderen Fahrzeugen und ihren Fahrern fest. Diesen gingen sie ebenfalls nach. So erwischten sie mehrere Autofahrer mit Handy am Ohr oder mit abgelaufenem TÜV. Diese »Verkehrssünder« erwarten Ordnungswidrigkeitenanzeigen.

Die Handynutzung schlägt mit 100 Euro und einem Punkt in der Verkehrssünderkartei zu Buche. Die überfällige TÜV-Untersuchung muss zeitnah nachgeholt und der Nachweis darüber erbracht werden. Auch sie ist, je nach Überschreitungsdauer, mit einem Bußgeld von zwischen 15 Euro und 60 Euro plus einem Punkt verbunden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare