_3aLOKFBN11-B_102853_4c
+
Die Codierung soll Diebe abschrecken. ARCHIVFOTO: WZ

Polizei codiert weitere Fahrräder

  • VonRedaktion
    schließen

Butzbach (pob). Am kommenden Freitag, 15. Oktober, wird für Fahrradbesitzer auf dem Gelände des Polizeizentrums in Butzbach eine weitere Codieraktion angeboten. Wie bereits bei verschiedenen Veranstaltungen zuvor, können die Bürger ihre Fahrräder dabei mit einem individuell vergebenen Code markieren lassen. Diebe schreckt diese sogenannte F.E.I.N.-Codierung häufig ab.

Denn wenn die Langfinger von Ordnungshütern mit einem so gekennzeichneten Fahrrad angetroffen werden, stellt sich schnell heraus, dass es sich bei den Kontrollierten nicht um deren rechtmäßige Besitzer handelt. Außerdem ermöglicht der Code, die entwendeten Drahtesel deren rechtmäßigen Eigentümern zurückzugeben. Auch herrenlos aufgefundene Bikes können so von den Beamten zugeordnet werden.

Die kostenlose Codieraktion findet am Freitag, 15. Oktober, von 9 bis 16 Uhr auf dem Gelände des Polizeizentrums in Butzbach (Roter Lohweg 29) statt. Termine können am Dienstag, 12. Oktober, und Mittwoch, 13. Oktober, jeweils von 8 bis 15 Uhr unter der Telefonnummer 0 60 33/70 43-46 20 vereinbart werden.

Die Polizei weist in ihrer Pressemitteilung darauf hin, dass die Codierung von Carbon-Rahmen derzeit nicht möglich sei.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare