Polizei codiert Fahrräder

  • vonRedaktion
    schließen

Butzbach (pob). Mit dem Frühling beginnt auch wieder die Saison für Radfahrer. »Das eröffnet leider auch wieder die Saison für dreiste Diebe«, warnt die Polizei. »Um ihnen zuvorzukommen und ein Schnippchen zu schlagen, hilft neben einem guten Schloss und dem Abstellen des Rades an belebten Plätzen auch die sogenannte F.E.I.N.-Codierung.« Hierbei wird den Rädern ein verschlüsselter Code eingraviert.

Dieser ermöglicht es den Ordnungsbehörden, den Besitzer des Rades festzustellen.

Bei Kontrollen kann die Polizei somit herausfinden, dass der Nutzer des Rades möglicherweise nicht der Berechtigte ist und ist somit in der Lage, den Dieb zu überführen. Auch Fundräder können dem eigentlichen Besitzer zugeordnet werden. Nicht zuletzt hat die Codierung auch einen präventiven Charakter.

Die Polizei Butzbach bietet nach der Winterpause am Freitag, 28. Mai, wieder diesen kostenlosen Service zwischen 9 und 16 Uhr im Polizeizentrum Butzbach an. Voranmeldungen bei der Polizei (Montag bis Freitag, 8 Uhr bis 15 Uhr unter 0 60 33/70 43-41 00 oder -41 01) notwendig.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare