Parkversuch mit 1,7 Promille gescheitert

  • VonRedaktion
    schließen

Butzbach (pob). Sachschäden in Höhe von etwa 10 000 Euro sind das Ergebnis eines missglückten Einparkversuchs am späten Mittwochabend in Nieder-Weisel. Gegen 23.20 Uhr hatte der 56-jährige Fahrer eines Mazda versucht, auf dem Parkplatz vor einem Mehrfamilienhaus einzuparken. Dabei streifte er einen in der angrenzenden Parklücke stehenden Golf.

Durch vergebliche Rangierversuche verkeilten sich die Fahrzeuge völlig. Die Polizei holte den Mann nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft schließlich aus dem Bett. Er pustete über 1,7 Promille. Eine Blutentnahme auf der Wache sowie die Sicherstellung des Führerscheins folgten. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Butzbach zu melden, Tel. 0 60 33/7 04 30.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare