In den A1-Läufen haben gewonnen (v. l.): Nina Dierschke mit Runa, Dagmar Bode mit Penny und Jil Rück mit Kylie. FOTO: PV
+
In den A1-Läufen haben gewonnen (v. l.): Nina Dierschke mit Runa, Dagmar Bode mit Penny und Jil Rück mit Kylie. FOTO: PV

Parcours geschafft

  • vonred Redaktion
    schließen

Butzbach(pm). Das Freundschaftsturnier im Hundesport Agility war ein voller Erfolg. Bei bestem Wetter traten 26 Mensch-Hunde-Teams aus verschiedenen Ortsgruppen an, um die Hunde durch einen Geschicklichkeitsparcours zu führen.

Das Überwinden der Hürden, der Schrägwand, des Weitsprungs, Slaloms, Tunnels oder der Wippe bereitete den Hunden sichtlich Freude und wenig Mühe. Die Teams konnten sich für verschiedene Leistungsklassen und -größen anmelden. Richter und Richterin waren Marcus Feimer aus Mörstadt sowie Silja Röttgers aus Butzbach.

Die Gewinner in den A0- Läufen waren: 1. Jil Rück mit Onawa, 2. Peggy Janzen mit Otto, 3. Sophie Ottmann mit Lupo. In den A1-Läufen: 1. Nina Dierschke mit Runa, 2. Dagmar Bode mit Penny, 3. Jil Rück mit Kylie. In den A1-Läufen: 1. Anton Biedenkopf mit Arlin, 2. Dagmar Bode mit Penny, 3. Jennifer Fink mit Joker und in den A0-Läufen: 1. Finnja Volkmer mit Henry, 2. Tanja Weyel mit Luna, 3. Sophie Ottmann mit Lupo.

Der IRJGV dankt den Sponsoren für das Bereitstellen der Preise. Die Teams freuten sich über Rosenstöcke aus Steinfurth vom Rosenpark Dräger und dem Wetterauer Agrarservice aus Wölfersheim oder über Gutscheine für Schmuck aus Tierhaaren der eigenen Lieblinge. Außerdem gab es ein professionelles Porträt vom eigenen Hund sowie Futterproben und Spielzeuge für den Hund.

Bei Interesse am Agility oder anderen Aktivitäten des IRJGV können sich Interessierte bei Peggy Janzen melden, E-Mail an irjgv-butzbach@gmx.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare