koe_roboter_110221_4c_1
+
Praxisnah: Die Berufsschule will die Lerninhalte der Automatisierungstechnik auf die Bedürfnisse der Firmen zuschneiden.

Neue Fachrichtung

  • vonRedaktion
    schließen

Butzbach (pm). Die eigenständige Fachrichtung Automatisierungstechnik wird ab dem kommenden Schuljahr in der Fachschule für Technik der Beruflichen Schule Butzbach als eine neue Weiterbildungsmöglichkeit angeboten.

Bislang war die Automatisierungstechnik als ein Schwerpunkt der Maschinentechnik inhaltlich stark an den Maschinenbau angelehnt. Die neue Fachrichtung sei im Hinblick auf die Entwicklung hin zur Industrie 4.0 mit ihrer elektrotechnischen Ausrichtung an den Erfordernissen der industriellen und handwerklichen Unternehmen ausgerichtet, teilt die Berufliche Schule mit. Vernetzte digital gesteuerte Produktionssysteme, bei denen Steuerungs- und Regelungstechnik, Bussysteme und Robotertechnik eingesetzt werden, stehen im Mittelpunkt der Weiterbildung zum Staatlich geprüften Automatisierungstechniker. Mit dem neuen Weiterbildungsangebot sollen Fachkräfte aus der Elektrotechnik, Mechatronik, Informatik und Metalltechnik angesprochen werden.

Regionale Firmen machen mit

Die neue Fachrichtung Automatisierungstechnik wird durch das Kultusministerium hessenweit an vier Beruflichen Schulen im Schulversuch eingeführt. Die Berufliche Schule Butzbach will in der intensiven Zusammenarbeit mit den Unternehmen der Region die Lerninhalte an deren Erfordernissen ausrichten. Die Unternehmen zeigten großes Interesse an der Weiterbildung ihrer Fachkräfte in der Automatisierungstechnik. Bereits im Vorfeld erhielten die an der Rahmenlehrplanentwicklung beteiligten Lehrkräfte aus Butzbach im Austausch mit Firmenvertretern wichtige Impulse, die in das Rahmenlehrplankonzept eingeflossen sind.

Die Weiterbildung in der Automatisierungstechnik wird wie in der Fachrichtung Maschinentechnik in Vollzeitform - ganztägig von Montag bis Freitag - und in Teilzeitform - Freitagnachmittag und Samstag - angeboten.

Interessenten können sich auf der Homepage der Berufsschule informieren: berufsschule-butzbach.de oder auch telefonisch unter 0 60 33/9 24 60 30. Ansprechpartner sind: Frau Schütte, Herr Voß und Herr Busch. Bewerbungen für das kommende Schuljahr 2021/22 werden ab sofort angenommen. FOTO: PM

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare