1. Wetterauer Zeitung
  2. Wetterau
  3. Butzbach

Musikverein ehrt Mitglieder und nimmt eine CD auf

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Redaktion

Kommentare

Bei der Jahreshauptversammlung des Musikvereins (MV) Hoch-Weisel blickte der Vorsitzende Thomas Wissbach auf die anstehenden Termine. Neben den üblichen kirchlichen und weltlichen Anlässen freut man sich auf den Blasmusikfrühschoppen in der »Reichspost« und das Anfang September stattfindende Lindenbergfest. An diesem Wochenende begeben sich die Musiker nach Brandoberndorf ins Studio und nehmen eine CD auf.

Bei der Jahreshauptversammlung des Musikvereins (MV) Hoch-Weisel blickte der Vorsitzende Thomas Wissbach auf die anstehenden Termine. Neben den üblichen kirchlichen und weltlichen Anlässen freut man sich auf den Blasmusikfrühschoppen in der »Reichspost« und das Anfang September stattfindende Lindenbergfest. An diesem Wochenende begeben sich die Musiker nach Brandoberndorf ins Studio und nehmen eine CD auf.

Bei den Ergänzungswahlen wurden Nadine Hofmann als Kassiererin, Hans Bernhardt als Zeugwart, Volker Martin als Pressewart sowie Noel Hofmann und Rona Steinbrecher als Beisitzer in ihren Ämtern bestätigt. Der 2. Vorsitzende Bernd Dämon hatte sich aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Wiederwahl gestellt, will den Vorstand aber weiter unterstützen. Einen Nachfolger gibt es bislang nicht.

Für Klaus Messerschmidt wurde Joachim Diehl als 2. Kassenprüfer bestimmt. Für langjährige Mitgliedschaft erhielten Edith Häuser und Andreas Kleiner Ehrennadeln.

Auch interessant

Kommentare