sda_Versteck_230421_4c
+
Diesen Karton haben die zwei Männer als Versteck genutzt.

Migranten verstecken sich in Karton

  • vonRedaktion
    schließen

Butzbach (pob). Für zwei junge Männer, die auf der Ladefläche eines Lkw unerlaubt einreisen wollten, endete die Fahrt im Industriegebiet in Kirchgöns. Mitarbeiter einer Spedition waren beim Ausladen des Lasters auf ihrem Werksgelände auf die beiden Männer gestoßen, die sich zwischen der Ladung in einem größeren Karton versteckt hatten.

Einsatzkräfte der Polizeistation Butzbach und der Bundespolizei Frankfurt nahmen den 21-jährigen Afghanen und den 35-Jährigen aus Pakistan in Gewahrsam und gaben ihnen Getränke und Essen - denn beide waren in der Türkei von Schleusern zwischen der Ladung versteckt worden. Die Fahrt über den Balkan dauerte insgesamt sechs Tage.

Die Männer wurden in die Erstaufnahmeeinrichtung nach Gießen gebracht. Gegen sie wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Gegen den türkischen Lkw-Fahrer wird wegen des Verdachts der Schleusung ermittelt. FOTO: POB

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare