455 Laster in Baustelle geblitzt

Butzbach (pob). Mit der Sprinterüberprüfung am Montag begann die Kontrollwoche der mittelhessischen Autobahnpolizei – bis zum Donnerstag standen die Laster im Fokus der Ordnungshüter.

Nachdem die Polizisten am Montag 38 Sprinter auf den Hof der Station am Butzbacher Stadtrand gelotst und dort eingehend überprüft hatten, galt das Interesse am Dienstag den 7,5-Tonnern. Auf dem Parkplatz "Stauferburg" an der A 45 bei Münzenberg mussten 46 Fahrer sich und ihre Laster der Überprüfung unterziehen.

Über die Hälfte der "Brummifahrer" hatten gegen die Lenk- und Ruhezeiten verstoßen, fünf Fahrzeuge waren überladen. Spitzenreiter blieb ein Transporter mit 34 Prozent Überladung. Auf den Fahrer kommen ein Bußgeld und drei Punkte in Flensburg zu. Auch bemängelten die Ordnungshüter mehrere Lkw mit nicht ordnungsgemäß gesicherter Ladung.

Großraum-, Schwer- und Gefahrguttransporter wurden in der Nacht zum Donnerstag auf dem Parkplatz "Finkenwald" an der A 5 bei Grünberg kontrolliert. 30 Fahrzeuge mussten anhalten, darunter auch ein 60-Tonnen-Ungetüm, das auf acht Achsen den 49 Meter langen Flügel einer Windkraftanlage beförderte.

7 der 14 angehaltenen Gefahrgutlaster durften erst wieder starten, nachdem die Fahrer die Ladung vorschriftsmäßig gesichert hatten. Ein Schwertransportfahrer durfte nicht weiter, weil er kein Deutsch konnte: Die Genehmigung seines Transportes sah zwingend einen Deutsch sprechenden Fahrer vor. Erst als ein Kollege vor Ort war, gab die Polizei grünes Licht.

In der Nacht abschließenden Nacht zum Freitag nahmen die Polizisten rasende Lkw auf der A 45 ins Visier. Sie bauten die Messtechnik in der Baustelle zwischen Ehringshausen und dem Autobahnkreuz Wetzlar auf, Lkw dürfen dort nur Tempo 60 fahren.

Von 19 bis 2 Uhr "blitzten" die Ordnungshüter 455 Lkw, die zwischen 76 und 87 Stundenkilometer schnell waren. Die Fahrer erwarten Bußgelder zwischen 70 und 95 Euro sowie einen bzw. drei Punkte in der Flensburger Verkehrssünderdatei.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare