dab_kino_neu_080921_4c
+
Das Butzbacher Open-Air-Kino hatte bis Ende August mehr als 14 000 Besucher innerhalb von sechs Wochen.

Längster Open-Air-Kinosommer

  • VonRedaktion
    schließen

Butzbach (pm). Die 23. Saison des Butzbacher Open-Air-Kinos im Landgrafenschloss ist am 29. August zu Ende gegangen - nach 44 Tagen mit insgesamt 53 Einzelveranstaltungen war es der bislang längste Open-Air-Kinosommer im Schlosshof seit dem Start 1999, berichten die Veranstalter.

Ebenso wie im vergangenen Jahr fand das über Butzbach hinaus bekannte Event mit entsprechenden Abstands- und Hygienevorgaben aufgrund der Corona-Pandemie statt. Statt 2000 Besucher im Schlosshof wie in normalen Jahren waren in diesem Sommer pro Veranstaltung bis zu 500 Besucherinnen und Besucher möglich.

Highlights waren unter anderem die drei ausverkauften Vorstellungen des aktuell in den Kinos laufenden Bayernkrimis »Kaiserschmarrndrama«, die beiden Live-Shows mit Comedian Felix Lobrecht und der Stand-up 44-Gruppe sowie die Erweiterung des Programmangebots tagsüber mit der neuen LED-Wand. Ermöglicht wurden die Live-Veranstaltungen im Schlosshof aufgrund der Förderung durch das hessische Programm »Ins Freie«. »Die Saison 2021 war in jeglicher Hinsicht sehr herausfordernd«, sagt Ralf Bartel vom Butzbacher Filmtheater. Der vergleichsweise lange Veranstaltungszeitraum sei kräftezehrend für das Team gewesen, die Zusammenstellung des Programms nach acht Monaten Kino-Lockdown komplex und verbunden mit vielen Filmsichtungen und Verhandlungsgesprächen mit Filmverleihern, der Sommer in Sachen Wetter sehr durchwachsen und weniger stabil als im vergangenen Jahr, so Bartel weiter. Gleichwohl sei der Zuspruch seitens der Besucherinnen und Besucher als auch der Sponsoren und Unterstützer sehr positiv gewesen. »Wir haben bereits im Vorfeld der Veranstaltung zahlreiche ermutigende Nachrichten bekommen«, sagte Bartel. »Die Menschen haben sich nach dem langen Lockdown im Frühjahr das Open-Air-Kino sehr gewünscht.« Dass trotz aller Restriktionen und auch Widrigkeiten des Wetters in den sechs Wochen mehr als 14 000 Besucher zu den Filmvorführungen und Live-Veranstaltungen in den Schlosshof kamen, sei von daher ein schöner Erfolg.

Mehr als 2500 Gäste kamen im Übrigen zum Live-Programm auf der Bühne im Schlosshof. Unterm Strich stehe eine »schwarze Null«. Dies sei aber auch nur möglich gewesen mit Unterstützung durch die Stadt Butzbach, durch die Förderung der LED-Wand durch HessenFilm und Medien und durch die umfangreichen Fördermaßnahmen der Live-Veranstaltungen unter dem Motto »Live in Butzbach - Ins Freie!«.

Positiv angenommen worden seien auch die Impfaktionen im Schlosshof an zwei Abenden. Viele seien zwar bereits geimpft gewesen, aber allein die Tatsache, das Open-Air-Kino als Plattform für die Impfkampagne zur Verfügung zu stellen, habe viele gefreut.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare