+
Fast fünf Stunden ist die Feuerwehr in der R.-Samesreuther Straße wegen des umgekippten Krans im Einsatz.

Kran umgekippt: Batteriesäure läuft aus

  • schließen

Butzbach(pm). Die Feuerwehr musste am Donnerstagvormittag zu einem Einsatz in die R.-Samesreuther Straße: Ein Kran war beim Verladen von einem Auflieger gefallen und es liefen Batteriesäure, Hydraulikflüssigkeit und andere Betriebsstoffe aus. Bei der Bergung der Batterie verletzte sich ein Mitarbeiter und wurde mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Bei dem Einsatz wurde ein Unterflurhydrant beschädigt, weshalb die Straße noch bis zum Wochenende gesperrt blieb.

Bei der Räumung war unter anderem ein Gerätewagen Gefahrgut im Einsatz. Die mit der Bergung beauftragte Firma begann mit der Fahrzeugbatterie, wobei sich ein Mitarbeiter verletzte, sodass die Feuerwehr die Bergung übernahm. Nach knapp 4,5 Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr beendet. Vor Ort waren Feuerwehrleute aus der Kernstadt mit vier Fahrzeugen, Wehrleute aus Nieder-Weisel mit einem Fahrzeug sowie Vertreter von der Unteren Wasserschutzbehörde, der Energie und Versorgung Butzbach, Polizei und Ordnungsamt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare