koe_Rappelnneu_090921_4c
+
Gemütlich auf Decken oder Stühlen vor der Bühne: So sollen die Besucher die Angebote bei »Das Rappeln in der Kiste« genießen.

Konzerte, Lesungen und Familienspaß im Gras

  • VonRedaktion
    schließen

Butzbach (pm). »Das Rappeln in der Kiste« geht in die nächste Runde: Von Freitag, 10. September, bis Sonntag, 12. September, bietet das Kultur-Familienfestival im Lahntorpark wieder ein Programm mit Konzerten, Lesungen und einem Aktionstag für Familien unter dem Motto »Familienspaß im Gras«. Aufgrund der neuen Corona-Verordnung des Wetteraukreises gilt für die Veranstaltungen - zusätzlich zu dem bestehenden Hygiene-Konzept - ab sofort die 3-G-Regel, d.

h. der Einlass ist nur für Genesene, Geimpfte und Getestete mit jeweils gültigem Nachweis möglich.

Am Freitag, 10. September, wird um 16. Uhr in Kooperation mit dem Friedrich-Bödecker-Kreis die Lesung »Die Fantastischen Vier«? mit Christin Löbrich angeboten. Dabei geht es allerdings nicht um die gleichnamige Band, sondern um die vier Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde. Die Lesung ist das Abschlusselement einer Schreibwerkstatt, die während der Sommerferien mit Kindern der Puzzle Kids gGmbH durchgeführt wird. Dokumentiert vom Butzbacher Fotograf Sven Becker, werden die bei der Schreibwerkstatt entstandenen Bilder im Lahntorpark ausgestellt.

Ein bunter Familientag ist für Samstag, 11. September, von 13 bis 18 Uhr unter dem Motto »Familienspaß im Gras«, in Kooperation mit der Gemeinwesenarbeit der Stadt geplant. Dabei füllt sich der Lahntorpark mit einem abwechslungsreichen Angebot für Klein und Groß. Eine Anmeldung ist nicht notwendig, vor Ort werden die Kontaktdaten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer dokumentiert, entsprechende Nachweise im Zuge der 3-G-Regel sind am Eingang vorzuzeigen. Alle Angebote sind kostenlos, dazu gehören Slack Line, Kisten klettern, Samenbomben basteln, ein gemütlicher Lese- und Malbereich und ein Vortrag der 13-jährigen Mia zu »Plant for the Planet« von 12.45 bis 13.15 Uhr. Jacami-Yoga bietet an diesem Tag Yoga-Schnupperstunden an, und zwar Yoga für alle Generationen von 13.30 bis 14.30 Uhr und Feed-Up Yoga von 16.30 bis 18 Uhr. Interessierte können sich für die Schnupperstunden vor Ort melden und bringen bequeme Kleidung sowie, falls vorhanden, eine eigene Yoga-Matte mit.

Flöte, Fagott und Akkordeon sind die luftigen Instrumente, die die Zuhörerinnen und Zuhörer am Sonntag, 12. September, um 11 Uhr auf eine spannende Reise mit einem Heißluftballon begleiten. Die »Valschen Fögel« des Bauchredners sind die Begleiter für den Flug zu den verschiedenen musikalischen Stationen: Sie hören unheimliche Geräusche in einem Gespensterschloss, lauschen der Musik auf einem volkstümlichen Basar und verweilen in einer argentinischen Tangobar. Flatterklänge der Querflöte, der Blasebalg des Akkordeons und Geräusche auf dem Doppelrohrblatt des Fagotts lassen das Publikum aufhorchen. Zu hören sind bei diesem Konzert Kompositionen quer durch die Musikgeschichte von Vivaldi bis hin zur experimentellen zeitgenössischen Musik. Ein viertelstündiger Einführungsworkshop für Kinder, die auf der Bühne mitwirken möchten, wird vor dem Konzert von 10.30 Uhr bis 10.45 Uhr angeboten. Es können 20 Kinder mit Voranmeldung teilnehmen.

In Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Bindernagel liest am Sonntag, 12. September, um 16 Uhr Maja Nielsen. Nach Butzbach bringt sie ihr Buch über den Untergang der Titanic mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare