Kino-Betreiber: Solidarisch sein

  • vonred Redaktion
    schließen

Butzbach(hed/pm). Die Betreiber des Kinos Capitol haben Verständnis für den seit Montag geltenden Lockdown. "Wir unterstützen den Kurs der Bundes- und Landesregierung - auch wenn es uns genauso hart trifft wie alle anderen, die ihre Existenzgrundlage auf sozialer Interaktion und gemeinschaftlichen Aktivitäten aufgebaut haben. Jetzt heißt es einmal mehr solidarisch zu sein", schreibt das Capitol-Team im aktuellen Newsletter.

Man hoffe, in vier Wochen wieder Besucher begrüßen zu können. Das Kino sei ein sicherer Ort, wird betont. Weltweit sei noch kein Fall dokumentiert, bei dem sich jemand im Kino mit dem Coronavirus infiziert habe. "Natürlich hätten wir uns gewünscht, dass die Politik zum Ausdruck bringt, dass wir nichts falsch gemacht haben und dass unsere Hygienekonzepte seit der Wiedereröffnung funktionieren. Schließlich wurden wir dafür auch vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst gefördert - was wir hier gerne kundtun. Nicht nur, weil die Förderung das verlangt, sondern weil wir dafür sehr dankbar sind", heißt es weiter.

Gutscheine online kaufen

Der November sei traditionell auch der Monat der Geschenkgutscheine, erinnern die Capitol-Betreiber und teilen mit, dass man trotz der Schließung online über https://app.atento.me/merchants/4868 Gutscheine anbietet. "Eine Möglichkeit, uns zu unterstützen und anderen eine Freude zu machen", finden die Kino-Macher.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare